Zwei Ladendiebstähle gestern in Gotha

0
587
Die Landespolizeiinspektion in Gothas Schubertstraße. Foto: Rainer Aschenbrenner

Gotha (red/ots, 6. Januar). Zwei Ladendiebstähle vermeldete die Polizei heute: Gestern Abend wurde ein 20-Jähriger im NETTO in der Mariengasse beim Diebstahl von Lebensmitteln ertappt. Eine Mitarbeiterin sprach ihn darauf an, worauf er zunächst das Diebesgut herausrückte, dann aber handgreiflich gegenüber der 34-Jährigen wurde, sie bedrohte und beleidigte. Zeugen schritten ein und kamen der Frau zu Hilfe.
Der 20-Jährige konnte zwar aus dem Markt fliehen, wurde aber von der Polizei erwischt.
Er hat jetzt mehrere Anzeigen am Hals.

Ebenfalls gestern Abend gegen 19.25 Uhr stahlen zwei Unbekannte in einem Supermarkt an der Oststraße diverse Waren. Welche genau, in welchen Mengen und welchem Gesamtwert, ist noch nicht bekannt. Als aber die Diebe flüchteten, kam es auf dem Supermarktparkplatz zu einem Gerangel zwischen einem der Täter und einem Passanten.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

  • 20 bis 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Statur, osteuropäisches Erscheinungsbild, sprach Polnisch, dunkel gekleidet, führte Rucksack mit sich
  • 18 bis 22 Jahre alt, ca. 185 cm groß, osteuropäisches Erscheinungsbild, hellblonde Locken, sprach Polnisch, bekleidet mit dunkler Jacke und Pullover mit roter Kapuze

Zeugen, insbesondere der Passant, werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621 781124 (Bezugsnummer 0002980/2021) zu melden.

Vom Korn zum Brot e. V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT