Was die Polizei am Sonntag berichtet

0
564
Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Landkreis (red/ots, 13. März, 11 Uhr).

Sturzbetrunken
Petriroda. Einen sturzbetrunkenen 51-jährigen Fahrer eines Sattelzuges nahm die Polizei gestern Abend aus dem Rennen.
Zuvor war die Fahrweise des Mannes Zeugen aufgefallen, die die Polizei informierten. Eine Streife stoppte dann den Sattelzug in der Brühlstraße. Der Fahrer fiel aufgrund seines Pegels von 2,65 Promille fast aus dem Führerhaus.
Nach erfolgter Blutentnahme im Krankenhaus wurde dem 51-Jährigen die Weiterfahrt untersagt sowie ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Verfolgungsjagd
Neudietendorf. Gestern gegen 15 Uhr wollte eine Motorradstreif der Polizei einen Biker stoppen, weil sein Motorrad kein Nummernschild hatte.
Der Mann ergriff aber die Flucht quer durch Neudietendorf, wobei er gegen eine Hauswand stießt, die dadurch beschädigt wurde. Zudem gefährdete er erst einen Radfahrer und stürzte schlussendlich selbst.
Das hinderte ihn allerdings nicht, zu Fuß zu flüchten.
Da er aber der Polizei kein Unbekannter ist, wird er sich nun strafrechtlich verantworten müssen.

Rowdy*in
Gotha. Heute früh beobachtete ein Zeuge eine Gruppe im Schlosspark, aus deren Reihen eine junge Frau an einem geparkten Pkw einen Scheibenwischer abriss.
Er informierte die Polizei, die die Gruppe ausfindig und die junge Gothaerin ausfindig machte.
Die 16-Jährige erwartet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

Raubüberfall
Gotha. Ein 39-Jähriger wurde Freitagabend gegen 19.30 Uhr in der Parkstraße von zwei Tätern bedroht und ihm dann sein Handy sowie die Geldbörse abgenommen.
Die Räuber flohen anschließend.
Die Polizei Gotha ermittelt, bittet daher um sachdienliche Hinweise unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0058674/2022.

Unfallflucht
Gotha. Freitag zwischen 17.20 Uhr und 17.50 Uhr wurde in der Warzaer Straße ein geparkter BMW am Heck beschädigt.
Der Verursacher/die Verursacherin beging Unfallflucht.
Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha 03621 781124 und der Bezugsnummer 0058630/2022 zu melden.

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT