Zwei mit Drogen im Blut im Straßenverkehr unterwegs

0
463
Geht gar nicht – mit Drogen im Blut im Straßenverkehr. Symbolbild: Brandon Nickerson/Pexels

Waltershausen (red/ots, 18. März). Am frühen Nachmittag kontrollierten Polizeibeamte einen 18-Jährigen mit seinem Leichtkraftrad. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der junge Mann mutmaßlich unter dem Einfluss von Methamphetamin stand.

Kurze Zeit später wurde auch ein 32-jähriger Fiat-Fahrer angehalten, bei dem der  Drogentest positiv auf Cannabis reagierte.

Beiden Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt.

Zu Beweiszwecken wurde jeweils Blutentnahmen durchgeführt. Die Polizisten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT