Stifter gesucht: Original-Fußball der WM 1974 soll für guten Zweck Besitzer wechseln

0
743

Ein Original-Fußball der deutsch-deutschen Begegnung zur Weltmeisterschaft
von 1974 inklusive des Signets von Jürgen Sparwasser soll künftig als
Ausstellungsobjekt der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Hierfür wird ein oder eine spendable/r Stifter/in gesucht. Die Rarität ist bislang im Besitz
des ehemaligen Kreissportbund-Präsidenten Volker Jeck aus Gotha, der den
Ball dem Museum der Tabarzer Fußball-Zeitreise zur Verfügung stellen will.
Jeck trennt sich allerdings nur für einen guten Zweck von dem Unikat, für
das ein Mindestgebot von 500 Euro aufgerufen wird. Der Erlös soll verwendet
werden, um in Regie des TSV Gotha-Sundhausen ein Nachwuchs-Fußballturnier
im Sommer 2017 auszurichten. Es ist Jürgen Karstedt, dem langjährigem
Kreistagsmitglied und Förderer des Sports, gewidmet.
Interessierte Stifterinnen und Stifter werden gebeten, ihr verbindliches
Gebot per E-Mail an pressestelle@kreis-gth.de zu unterbreiten bis zum 17.
März 2017. Die öffentlich wirksame Verkündung der Stifterin oder des
Stifters findet im Rahmen der Kreissportgala am 25. März statt.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT