Ein „Beben” in Waltershausen

0
788

Gotha (red, 6. Mai). Die Waltershäuser Band „Beben” ist am 21. Mai im Gleis3Eck zu Gast. Die Band wird der Neuen Deutschen Härte zugeordnet. Vor allem – aber nicht nur – in der Bikerszene sind „Beben” eine gern gesehene Band.

Einen besonderen Erfolg verzeichnete die Band 2020, mitten in der Corona-Krise. André widmete seiner Heimatstadt Waltershausen den Song „Wappen der Stadt“. Dieses Lied entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zur Stadthymne. Im Song wird die Sage vom „Samtenen Ärmel“ erzählt. Er erklärt, wie die Stadt zu ihrem Wappen kam. Eingespielt wurde der Song im eigenen Studio. Zur Besetzung gehören Marcus (Synthesizer, Klavier), Flo (Gitarre), Ingo (Bass), Wiv (Gitarre) und André (Vocals).

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf auf (jetzt mit dem korrekten Link)  www.krasserstoff.com
Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT