Gelbe Tonnen werden ab Beginn der Herbstferien ausgeliefert 

0
2291
Sie haben bald ausgesorgt... Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis. (red/aw, 6. Oktober). Die Gelbe Tonne kommt – und löst ab kommendem Jahr den umstrittenen Gelben Sack als Entsorgungsweg für Leichtverpackungen ab.

Gothaer bekommen sie erst im Dezember
Bereits ab Mitte Oktober werden die ersten Haushalte und Grundstücke im Landkreis Gotha mit den neuen Behältnissen kostenfrei ausgestattet. Dazu müssen, entgegen anderslautender Medienveröffentlichungen, auch keine Grundstücke vermessen werden. Beginnend im Westkreis mit den Waltershäuser Ortsteilen erfolgt die Auslieferung ab 19. Oktober im Uhrzeigersinn entlang des Kreisgebietes, bis Anfang Dezember die Haushalte in Gotha ausgestattet werden.

„Die Einführung der Gelben Tonne ist ein Meilenstein für unser Entsorgungssystem“, ist sich Landrat Onno Eckert sicher. Er verweist darauf, dass dieser auf einem Mehrheitsbeschluss des Kreistages der Wahlperiode 2014 bis 2019 basiert und nicht von einzelnen Parteien für sich reklamiert werden kann. „Hier wird in Gänze eine Verbesserung erreicht, die insbesondere an der Sauberkeit in den Städten und Gemeinden messbar werden wird“, so Eckert. Allerdings richtet der Landrat auch einen Appell an die Vernunft der Benutzer: „In die Tonne gehören, wie bislang in die Säcke, auch nur Leichtverpackungen aus Kunststoff, Metall oder Verbundstoffen wie Tetrapack. Die Gelbe Tonne ist keine kostenfreie Alternative zur Hausmülltonne!“ Eine saubere Trennung sei auch künftig unabdingbar, um den Anforderungen der Kreislaufwirtschaft zu genügen. Deshalb bleibt auch die bisherige Praxis bestehen: Falsch befüllte Behälter werden vom Entsorger nicht geleert.

Je Grundstück wird mindestens eine Gelbe Tonne mit einem Volumen von 240 Litern als Regelausstattung zur Verfügung gestellt. Leben dort mehr als fünf Personen, wird ein weiterer Behälter gestellt, so dass mehrere Haushalte auf einem Grundstück dann gemeinsam die Gelben Tonnen nutzen. Mehrfamilienhäuser und Großwohnanlagen mit mehr als 20 Personen werden mit 1.100 Liter Tonnen ausgestattet. Die Tonnen sind nach ihrer Auslieferung sofort nutzbar und werden bis Jahresende zum Entleerungsturnus des Gelben Sackes abgefahren.

Die Entleerung der klassischen 240-Liter-Tonnen erfolgt dann ab Januar 2021 im dreiwöchigen Turnus. Für 1.100 Liter Tonnen an Großwohnanlagen wird ein verkürzter Rhythmus eingerichtet.



Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT