Ministerpräsident Ramelow (LINKE) zum „Tag der Deutschen Einheit“

0
436
Das Logo für die Feiern zum nationalen "Tag der Deutschen Einheit" am 3. Oktober 2022 in Erfurt.

Erfurt (red, 3. Oktober). Heute jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 31. Mal. Die Feierlichkeiten finden dieses Jahr im Rahmen einer Einheits-EXPO seit dem 18. September und noch bis heute in Halle (Saale) statt.

Auch der Freistaat präsentiert sich am Musenbrunnen in der Innenstadt. Ministerpräsident Ramelow wird diesen Sonntag am ökumenischen Gottesdienst sowie am zentralen Festakt teilnehmen.

Im nächsten Jahr lädt Thüringen zu den Feierlichkeiten nach Erfurt ein – das Logo unter dem Label „zusammen wachsen“ wurde diese Woche der Öffentlichkeit präsentiert.

Im Vorfeld sagte Ministerpräsident Ramelow: „,Zusammen wachsen‘ ist nicht nur eine mögliche Lesart des Thüringer Mottos zum Tag der Deutschen Einheit im kommenden Jahr. Vielmehr ist es das Motto der 31 Jahre seit der Wiedervereinigung. Uns allen, in Ost und West, ist dies meistens mehr, aber auch mal weniger gelungen. Gegenwärtig drohen sich gesellschaftliche Gräben an manchen Stellen zu vertiefen, ja sich neu aufzutun. Nicht nur zwischen Ost und West, auch zwischen Stadt und Land, oder beim sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft. Diese Gräben mögen vielfältige Gründe haben. Doch sie formulieren eine gemeinsame Aufgabe: Die Anforderung an uns alle, sie gemeinsam zuzuschütten.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT