Nach Notreparatur: Brunnen auf dem Neumarkt sprudelt wieder

0
464
Am Donnerstag waren die beiden Mitarbeiter des Gartenamtes noch damit beschäftigt, die "Aquarien" zu reinigen. Fotos: Rainer Aschenbrenner
Bevor das kühle Nass sprudeln konnte, musste erst einmal geputzt werden.

Gotha (red/mm, 17. Juni). Der Brunnen auf dem Neumarkt muss saniert werden, teilte die Stadtverwaltung mit. Vor allem die maroden Fugen sollen dann neu verschlossen werden.
Die umfangreichen Instandsetzungsarbeiten könnten jedoch erst in diesem Sommer ausgeschrieben werden. Das bedeute, dass nicht vor Frühjahr 2022 die Instandsetzung begonnen wird.
Eine Notreparatur ermögliche aber nun, dass der Brunnen ab heute doch noch bis zum diesjährigen Saisonende angestellt werden könne, teilte die Stadtverwaltung mit.
Auch der Laufbrunnen auf dem Buttermarkt (Foto unten) konnte nach einer provisorischen Fugensanierung wieder in Betrieb genommen werden.
Nun sprudelt auch hier wieder das kühle Nass.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT