Thüringer leben länger

0
201
Grafik: TLS

Erfurt (red, 12. Juli). Die Lebenserwartung der Thüringer Frauen und Männer ist 2020 weiter leicht gestiegen.
Nach Mitteilung des Thüringer Landesamts für Statistik (TLS) wird demnach ein aktuell in Thüringen geborenes Mädchen 83,27 Jahre alt (+0,18 Jahre im Vergleich zu 2017/2019) und ein geborener Junge kann mit einem Alter von 77,66 Jahren rechnen (+0,04 Jahre).
Die Lebenserwartung hat in Thüringen somit einen neuen Höchststand erreicht. Noch nie zuvor hatte ein neugeborenes Kind rein rechnerisch so viele Lebensjahre zu erwarten.

Bemerkenswert ist allerdings, dass die Lebenserwartung der 55- bis 74-jährigen und der ab 85-jährigen Männer im Vergleich zu 2017/2019 leicht gesunken ist. Ein solcher Rückgang wurde in den Vorjahren nicht festgestellt.

Vermutlich stehe dies im Zusammenhang mit Corona, da Männer häufiger an oder mit Covid-19 gestorben sind als Frauen. Dies könne jedoch erst nach Auswertung der Todesursachenstatistik 2020 abschließend geklärt werden, so das TLS.

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT