Weitere Baustellen auf der A 4, der A 9 und der A 71 im September

0
429
Bauarbeiten an der A 4, der A 71 und der A 73. Foto: Heorhii Heorhiichuk/Pexels

Gotha (red, 30. August). Tino Möhring, der Pressesprecher der Niederlassung Ost der Autobahn des Bundes GmbH mit Sitz in Halle informierte über aktuelle Baustellen.

So werden auf A 4 bis zum 15. September auf beiden Richtungsfahrbahnen zwischen dem Autobahnkreuz Hermsdorf und der Anschlussstelle Jena-Göschwitz im Rahmen der Fahrbahnerneuerung Restarbeiten am Mittelstreifen erledigt. Ein Fahrstreifen auf beiden Richtungsfahrbahnen bleibt daher auf circa neun (Richtung Frankfurt) bzw. zwölf Kilometern Länge (Richtung Dresden) gesperrt. Der Verkehr wird zweistreifig über die verbleibenden beiden Fahrstreifen an den Baustellen vorbeigeführt.

Auf der A 9 ist ab 6. und bis 23. September auf der Richtungsfahrbahn München zwischen den Anschlussstellen Bad Klosterlausnitz und der Landesgrenze Thüringen/Bayern der rechte Fahrstreifen aufgrund einer Deckensanierung auf circa 1,5 Kilometern Länge gesperrt.
Die Anschlussstelle Eisenberg ist daher in Richtung München in diesem Zeitraum voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Bad Klosterlausnitz.
Der auffahrende Verkehr wird über die gegenüberliegende Seite der Anschlussstelle Eisenberg in Richtung Berlin zur Anschlussstelle Droyßig auf die Autobahn umgeleitet.
Im zweiten Bauabschnitt folgen vom 23. September bis 8. Oktober die linken beiden Fahrstreifen, der Verkehr wird dann zweistreifig über die rechte Fahrspur und den  Standstreifen an der Baustelle vorbeigeführt.
Die Anschlussstelle Eisenberg steht dann wieder uneingeschränkt zur Verfügung.

Auf der A 71 werden vom 23. bis 26. August auf der Richtungsfahrbahn Sangerhausen zwischen der Landesgrenze zu Bayern und der Anschlussstelle Meiningen-Süd Instandsetzungsarbeiten auf dem linken Fahrstreifen stattfinden.
Der Verkehr wird einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt.
Vom 27. August bis zum 3. September wird dann im gleichen Streckenabschnitt in Richtung Sangerhausen die rechte Fahrbahn instand gesetzt und für den Verkehr gesperrt.
Der Verkehr wird über den linken Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt.

Vom 23. August bis 10. September finden zwischen der Anschlussstelle Sömmerda-Ost und dem Tunnel Schmücke auf circa zwölf Kilometern Länge Fugensanierungen statt. Vom 23. bis 30. August erfolgen die Arbeiten zunächst auf der rechten Fahrbahn in  Fahrtrichtung Schweinfurt sowie in den Auf- und Abfahrten der Anschlussstellen Sömmerda-Ost, Kölleda und der Tank- und Rastanlage Leubinger Fürstenhügel.
Vom 26. August bis 2. September folgt der Überholstreifen.
Auf der Richtungsfahrbahn Sangerhausen wird vom 30. August bis 7. September die rechte Fahrbahn ebenso bearbeitet wie die Auf- und Abfahrten der genannten Anschlussstellen und der Tank- und Rastanlage. Vom 03. bis 10. September ist schließlich der Überholstreifen dran. Der Verkehr wird in allen Bauphasen einstreifig an den Baustellen vorbeigeführt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT