Wie man in der Krise psychisch gesund bleibt

0
187
Grafik: Tumisu/Pixabay

Gotha (red, 3. Dezember). Zwischen Shutdown, Abstand halten und dem ganz normalen Alltagswahnsinn: Das Max-Planck-Institut für Psychiatrie hat einen Leitfaden zusammengestellt mit hilfreichen Tipps, wie man psychisch gesund bleibt trotz Social Distancing, Quarantäne und Ausgangsbeschränkungen auf Grund des Corona-Virus.

Dieses Kurzprogramm zur verhaltenstherapeutischen Interventionen zur Selbstanwendung haben Marie Bartholomäus (Psychologische Psychotherapeutin, Psychologin) und Prof. Dr. med. Leonhard Schilbach (Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie), bei vom Max-Planck-Institut für Psychiatrie (München), zusammengestellt.

(PDF, 33 Seiten, zum Lesen und Download)

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT