Zusammen anpacken: Umwelteinsatz des Kinder- und Jugendforums Gotha

0
103
Umwelteinsatz des Kinder- und Jugendforums Gotha: Fotokollage KJF

Gotha (red/mm, 26. Oktober). Alljährlich im Herbst ruft das Kinder- und Jugendforum Gotha die Bürgerinnen und Bürger der Stadt auf, etwas gegen den Müll im Stadtgebiet und in der Natur zu tun. Und immer gehen die jungen Menschen dabei mit gutem Beispiel voran.

Am 20. Oktober wurde deshalb eine Müllsammelaktion auf dem Terrassenparkplatz in der Von-Zach-Straße durchgeführt.

Unterstützt wurden die Mitglieder des Forums dabei vom nahegelegenen Kinder- und Jugendtreff „Zelle“, Schülern der Regelschule „Conrad Ekhof“ sowie einigen Eltern, die mit ihren Kindern dem Aufruf des Forums im „Rathaus-Kurier“ gefolgt waren. Und auch Helmut Ebhardt mit seinem Pferdefuhrwerk war mit von der Partie.

Und das war auch gut so. Denn ohne die Kutsche hätten die jungen Umweltaktivistinnen und -aktivisten den vielen Müll nicht abtransportiert bekommen. Autoreifen, alte Kleidungsstücke, viel Glas und sogar eine alte Waschmaschine waren die traurige Ausbeute der Müllaktion – Müll, den das Kinder- und Jugendforum nun auf eigene Kosten entsorgt. Die Sammelnden waren entsprechend schockiert vom Zustand des Parkplatzes. Deshalb appellieren sie auch an alle Gothaer Einwohnerinnen und Einwohner, künftig mehr auf Sauberkeit zu achten.

Mit einem gemeinsamen Grillen aller Helferinnen und Helfer ging die Müllaktion dennoch heiter zu Ende und es wurden noch Informationen über die weiteren Tätigkeiten des Kinder- und Jugendforums ausgetauscht. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

Wer zwischen 10 und 20 Jahren alt ist und Lust hat, sich zu engagieren, kann sich unter kinderjugendforum@gmail.org gern melden.

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT