Weihnachtsangebote statt Weihnachtsspektakel

0
318
Die senfkorn.STADTteilMISSION gestaltet mit Einbruch der Dunkelheit um 16.30 Uhr (mittwochs 17 Uhr) täglich 10 Minuten im Advent und hält im Rahmen der jeweils aktuellen Möglichkeiten Mittwochnachmittag ein weihnachtliches Angebot im KINDERzeitLADEN für Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren vor. Foto: Stadtteilmanagement

Gotha (red/Diakonie, 12. Dezember). Das für den 18. Dezember geplante Weihnachtsspektakel auf dem Coburger Platz fällt aus. Wie Stadtteilmanagerin Ariane Dziuballe von der Diakoniewerk Gotha gGmbH mitteilte, lassen die aktuellen Umstände keine Veranstaltung dieser Größenordnung zu.

Sie bedauert sehr, dass der erste eigene kleine Weihnachtsmarkt im Quartier nicht stattfinden kann. Mit Kooperationspartnern sollen dennoch kleinere Aktionen stattfinden.

Das Stadtteilmanagement stellt Bausätze und Materialien zur Gestaltung eines Lebkuchenhauses für Familien bereit. Diese können ab sofort am Standort Coburger Platz 1 abgeholt werden. Um sich gemeinsam an den verschiedenen Kunstwerken zu erfreuen, sollen Fotos die fertig gestalteten Lebkuchenhäuser öffentlich zeigen. Die Teilnehmenden können ihre Fotos via Mail an ariane.dziuballe@diakonie-gotha.desenden.

Auch der Jugendmigrationsdienst im Quartier der Diakoniewerk Gotha gGmbH plant noch eine weihnachtliche Überraschung. Die senfkorn.STADTteilMISSION gestaltet mit Einbruch der Dunkelheit um 16.30 Uhr (mittwochs 17 Uhr) täglich 10 Minuten im Advent und hält im Rahmen der jeweils aktuellen Möglichkeiten Mittwochnachmittag ein weihnachtliches Angebot im KINDERzeitLADEN für Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren vor.

Einen Weihnachtsbaum am Platz wird es auch ohne ein buntes Drumherum geben. Die Baugesellschaft Gotha mbH unterstützt das Vorhaben mit einer Geldspende und die TAG Wohnen & Service GmbH bastelt fleißig weihnachtlichen Baumschmuck. In dieser schwierigen Zeit ist es besonders wichtig, kleine Freuden zu schaffen.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT