Bundesliga geht mit Playoffs in die heiße Phase

0
337

Die zweite Mannschaft der Jena Caputs muss am kommenden Sonntag zu Ihrem letzten Spieltag der Oberliga Ost reisen. Das Team von Trainergespann Uwe Bartmann und Anja Schwiekal trifft am 17. Spieltag der Oberliga Ost in Halberstadt auf den Gastgeber und das Frauenteam vom RSC Berlin. Jena ist das erste Team in der Oberliga ist, die nach dem Spieltag, die Saison abgeschlossen und alle 14 Partien gespielt haben.

Ein Bericht von Thomas Henkel

Alle anderen Teams kämpfen noch bis zum 21. Spieltag (21.04.2012) um wichtige Punkte in der Saison. Vor allem die zweite Mannschaft des RSB Team Thüringen hat zum jetzigen Zeitpunkt die besten Chancen auf den ersten Tabellenplatz. Zwar liegen die Elxlebener derzeit noch hinter den Jena Caputs, doch nach 8 Spielen weist das Team von Spielertrainer Marco Pompe noch eine weiße Weste mit 16:0 Punkten auf.

Ebenso sprechen die klaren Ergebnisse während der Saison dafür, dass das Team am Ende ganzen oben stehen wird. Allerdings muss der Tabellenzweiten noch 6 Spiele bis zum Saisonende bestreiten.

Die Jena Caputs hingegen haben am Sonntag noch zwei Spiele vor sich und wollen auch nach dem 17. Spieltag der Oberliga Ost nur 4 Minuspunkte auf dem Konto aufweisen, um die Spannung um den 1. Tabellenplatz so lang wie möglich offen zu halten. Das Team um Topscorer Santiago Mora (141 Punkte), dessen Einsatz noch nicht feststeht, trifft in Halberstadt zunächst auf den Gastgeber (11 Uhr).

Das Hinspiel konnte Jena mit 42:28 für sich entscheiden. Direkt im Anschluss wartet das Frauenteam vom RSC Berlin auf die Saalestädter. Gegen die Hauptstädter gewann man das Hinspiel mit 38:22.

Während in der Oberliga Ost noch um wichtige Punkte gekämpft wird, geht die Rollstuhlbasketball Bundesliga in die heiße Phase der Saison. In den Playoff Halbfinal Hinspielen geht es für die ersten vier der Bundesliga Tabelle um eine gute Ausgangslage für das Rückspiel.

Der deutsche Meister vom RSV Lahn-Dill und Tabellenführer zum Hauptrundenabschluss trifft zunächst auf den USC München (Sa., 16 Uhr), während das zweite Halbfinale ein Ostderby bereithält. Die RSC-Rollis Zwickau, die am Wochenende den Einzug in den europäischen Champions-Cup feiern konnten, treffen am Samstag um 17 Uhr auf das Überraschungsteam der Saison, das RSB Team Thüringen. Der zweite Bundesligist aus Thüringen hat es in der 1. Saison geschafft sich sofort für die Playoffs zu qualifizieren.

Der 17. Spieltag der Oberliga Ost im Überblick:
Germania Halberstadt – Jena Caputs 2 (11 Uhr)
RSC Berlin Frauen – Jena Caputs 2 (13 Uhr)
Germania Halberstadt – RSC Berlin Frauen (15 Uhr)

Oberliga Ost Tabelle (Stand: 11.03.2012):
1. Jena Caputs 2 – 524:384 – 20:4
2. RSB Team Thüringen 2 – 573:207 – 16:0
3. Rising Tigers Leipzig – 569:476 – 16:8
4. RSC Berlin 2 – 3628:600 – 8:16
5. ALBA Berlin 2 – 431:559 – 8:16
6. Germania Halberstadt – 268:364 – 6:10
7. SGH Berlin 2 – 333:411 – 6:14
8. RSC Berlin Frauen – 264:323 – 2:14

Fliesenstudio Arnold