Die neue Saison der Taizégebete beginnt am Sonntag in der Margarethenkirche

0
1232

Am Sonntag, den 16. November 2014 startet in der Margarethenkirche Gotha um 17.00 Uhr die neue Taizé – Gebets Saison unter dem Motto: LED … Licht erhaellt dich“. „Kerzenlicht“, Schwarzlicht“, „Knicklicht“, „Lichterkette“ unter diesen Motten stehen die 4 geplante Taizégebete bis März.

15 Jugendliche engagieren sich in diesem Jahr für die Gebete, fanden das Motto, gestalteten die Werbung, suchten die Lieder aus, übten diese mit Instrumente und Gesang, gestalteten eine schöne Lichteraktion und freuen sich nun auf ihren Besuch.

Neben den für Taizé üblichen Zeiten der Stille und Meditation, sowie den typischen Gesängen, werden inhaltliche Aktionen, Anspiele und Möglichkeiten zur Fürbitte den Gottesdienst untermauern und dadurch zu einem Erlebnis der besonderen Art werden lassen.

Taizé ist eine ökumenische Kommunität im Herzen Frankreichs. Die Brüder und Schwestern im Glauben laden jährlich Jugendliche ein, für eine Woche ein Teil der Gemeinschaft zu werden und mit ihnen zu beten, zu arbeiten und zu leben. So fahren auch Gothaer Jugendliche Jahr für Jahr in der Woche nach Ostern in den kleinen burgundischen Ort. Sie möchten nun Ihre Erfahrungen aus dieser Zeit in ihrer Heimat teilen. Werden auch Sie ein Teil dieser großen Gemeinde und besuchen Sie eines der faszinierenden Taizé – Gebete.  Diese finden bis März einmal im Monat um 17.00 Uhr in der Margarethenkirche statt.