Diebstahl – Einbruch – Unfall

0
507

Diebstahl im Baumarkt

Gotha (LPI Gotha)

Ein Ladendetektiv beobachtete am Mittwochnachmittag in einem Baumarkt in der Salzgitterstraße einen 48-Jährigen beim Diebstahl einer Packung Spax-Schrauben im Wert von 4,19 Euro. Der Mann ging an der Kasse vorbei, direkt in die Arme des Detektivs. Der mutmaßliche Ladendieb weigerte sich, mit ins Büro zu kommen und lief davon. Der Pkw des Mannes blieb auf dem Parkplatz stehen. Einige Zeit später kam er zurück, um sein Auto zu holen. Da warteten aber schon Polizeibeamte auf ihn. (kk)

Einbruch in Autohaus

Gotha (LPI Gotha) Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam in ein Autohaus in der Harjesstraße ein, durchwühlten Schränke und stahlen Bargeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03621-781424.

Rückwärts ausgeparkt

Tabarz (LPI Gotha) Beim Ausparken aus einer Parkbucht in der Lauchagrundstraße stieß am Mittwochnachmittag ein 49-jähriger Passat-Fahrer rückwärts gegen einen VW Golf. Ca. 700 Euro Sachschaden. (kk)

Sicherheitsabstand zu gering

Herrenhof (LPI Gotha) Zwischen einer 41-jährigen Pkw-Fahrerin und einem 55-jährigen Pkw-Fahrer kam es am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, zu einer Kollision mit 700 Euro Sachschaden. Die 41-Jährige hielt den erforderlichen Sicherheitsabstand zu dem vor ihr wartenden 55-Jährigen nicht ein, fuhr auf den Pkw auf. Verletzt wurde niemand.

12000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Remstädt (LPI Gotha) 12000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der K16 zwischen Remstädt und den Abzweig nach Gotha. Eine 69-jährige Daimler-Fahrerin kollidierte in einer Linkskurve mit einer entgegenkommenden 34-jährigen Hyundai-Fahrerin. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Vorbildlich verhalten

Gotha (LPI Gotha) Ein 72-jähriger Mazda-Fahrer stieß am Donnerstagmorgen in der Helenenstraße beim Ausparken gegen den Audi einer 45-Jährigen. Obwohl kein Sachschaden am Audi zu sehen war, hinterließ der Mann einen Zettel mit seinen Daten am Fahrzeug, da die Halterin selbst nach entsprechender Wartezeit nicht an ihrem Fahrzeug erschien. Anschließend meldete der 72-Jährige den Unfall der Polizei.

Vorfahrtsfehler

Ohrdruf (LPI Gotha) Eine 55-jährige VW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 06.00 Uhr, die Ringstraße aus Richtung Autohaus Ohrdruf kommend, und bog in die Westfalenstraße in Richtung B247 ein. Ein 63-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr die Westfalenstraße in Richtung B247 und wollte dieser weiter folgen. Die 55-Jährige übersah den von rechts kommenden Peugeot. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Es entstand insgesamt 6000 Euro Sachschaden.

MSB Kommunikation