Ein musikalisches Märchen für Erzähler, Blechbläserensemble und Alphörner

0
1053

*Samstag, 18. Juni* um 15:00 Uhr in *St. Margarethen (Kahla) *

Mit dem „BaumAlpTraum“ präsentiert die Bölkcompagnie ein einmaliges Erlebnis für die ganze Familie – ein musikalisches Märchen, dass sich hören und sehen lassen kann! Mit einer spannenden Geschichte, Blechbläsermusik und bunten Bilderprojektionen werden die Zuhörer in eine fabelhafte Märchenwelt entführt.
Eine kleine verkümmerte Fichte, die im Wald von ihren Artgenossen gehänselt wird, fürchtet, als Feuerholz in einem Ofen zu enden … aber eine ganz besondere Zukunft steht ihr bevor: Sie erlebt nicht ihren Alptraum, sondern landet in einer Holzwerkstatt und wird zu einem Alphorn.

Gleich drei Generationen sind in dem Ensemble zusammen mit dem Erzähler und Schauspieler Peter Rauch auf der Bühne zu erleben. Autor und Komponist der Geschichte ist der 23-jährige Trompeter Philipp Bölk. Die liebevoll gestalteten Illustrationen stammen von seiner Schwester Julia Fiedler. Höhepunkt der Werkes ist das Erklingen der Alphörner, die der Vater der Familie, Georg Bölk, selbst gebaut hat. Das außergewöhnliche Familienprojekt wurde 2008 im Deutschen Nationaltheater Weimar uraufgeführt.

Publiziert am: 10.05.2011, 15:32