Im Landkreis Gotha wird ein Lokales Bündnis für Familie gegründet

0
975

Engagierte Partner aus verschiedenen wirtschaftlichen und sozialen Bereichen gründen am 18. März 2011 ein Lokales Bündnis für Familie im Landkreis Gotha. Dazu sind Familien, Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Der offizielle Startschuss des „Lokalen Bündnis für Familien im Landkreis Gotha“ fällt am Freitag, den 18. März ab 15 Uhr bei einer feierlichen Gründungsveranstaltung im Bürgersaal des Rathauses in Gotha. Oberbürgermeister Knut Kreuch und Thomas Fröhlich, der 2. Beigeordnete des Landkreises, unterstützen das neue Bündnis und nehmen an der Gründung teil. Im Anschluss an die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung der Bündnisziele präsentieren die Akteure des Lokalen Bündnisses ihre Angebote bei einer Familienmesse. Mit Liedermacher Olaf Bessert und einer Bastelstraße wird auch den Kleinsten etwas geboten.

Erklärtes Ziel der Bündnisakteure ist es, eine familienorientierte Arbeitswelt zu fördern und eine familienfreundliche Infrastruktur im Landkreis Gotha auszubauen. Immerhin ist für 90 Prozent der Beschäftigten zwischen 25 und 39 Jahren mit Kindern Familienfreundlichkeit ebenso wichtig wie das Gehalt oder sogar wichtiger (Personalmarketingstudie 2010 des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag des Bundesfamilienministeriums). Unter dem Dach der bundesweiten Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wollen die Bündnisakteure ein breites Netzwerk im Landkreis Gotha aufbauen und Familien in den Fokus stellen.


Publiziert: 8. März 2011, 18.56 Uhr