Jenas buntestes Laufevent zieht ins Paradies

0
449

Was ist schöner als ein Sommernachmittag mit netten Leuten im Paradies – noch dazu wenn man die Gelegenheit hat dabei etwas Gutes zu tun? Der 4. Stifterlauf der Bürgerstiftung Jena findet dieses Jahr am 15. Juni in Jenas schönem Paradies Park statt. Ab 18. April können sich Läufer für den Benefiz-Lauf zugunsten des Schatzheber-Projekts anmelden.

In den vergangenen Jahren präsentierte sich der Stifterlauf, den die Bürgerstiftung in Kooperation mit dem Laufladen und dem Laufservice Jena veranstaltet, als buntes und vielfältiges Ereignis am historischen Marktplatz, bei dem die Teilnehmer viel Spaß am Mitmachen hatten: egal ob alt oder jung, als Mitarbeiter-Team, als Familie oder allein, gehend, laufend oder auf Rollen. In diesem Jahr wurde der Lauf aufgrund der vielen Baustellen in der Altstadt nicht am angestammten Ort genehmigt. „Wir sehen den Umzug ins Paradies als eine Chance.“, sagte Mieke Hagenah von der Bürgerstiftung. „Der Paradies Park lädt zum Verweilen ein und wir denken, dass sich besonders Familien in dieser entspannten Atmosphäre noch besser engagieren können.“

Der Ort ist ein anderer, die Runde etwas länger, doch ansonsten bleibt es wie gehabt. Von 16 bis 19 Uhr am 15 Juni wird mit jeder gelaufenen Runde zwischen den Schulen SteinMalEins, UniverSaale und dem Paradies-Café gespendet. Die Läufer können auch wieder selbst mithelfen, den Gesamtspendenbetrag zu erhöhen, indem sie sich Laufpaten suchen, die für jede ihrer gelaufenen Runden einen selbst festgelegten Betrag spenden. „Unterschiedlichste Menschen finden sich zusammen und tun gemeinsam etwas Gutes – davon lebt bürgerschaftliches Engagement.“, so Mieke Hagenah. Unter allen Laufpaten verlost die Bürgerstiftung Jena im Anschluss an den Lauf Preise.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter: www.buergerstiftung-jena.de/stifterlauf.html

Der Erlös des Stifterlaufs kommt auch in diesem Jahr wieder den Schatzhebern zugute. Regelmäßig besuchen die Freiwilligen aus diesem Projekt der Bürgerstiftung derzeit 26 Kitas und wecken die Interessen und Stärken von bisher über 400 Kindern. Egal ob Schlagzeug spielen, Holzflugzeuge bauen oder Spinnen inspizieren – in Kindern verbergen sich viele Interessen, die das Schatzheber-Projekt aufdecken möchte. Freiwillige, die sich als Schatzheber engagieren wollen sind herzlich eingeladen sich bei der Bürgerstiftung zu melden. Die Bürgerstiftung Jena sucht nicht nur die Freiwilligen, sondern berät, unterstützt und qualifiziert die Schatzheber. Gleichzeitig steht die Bürgerstiftung den Kindertagesstätten beratend zur Seite. Finanziert wird das Projekt mit Unterstützung der Schweizer Drosos Stiftung.

MSB Kommunikation