Kein Schülerverkehr, keine Busse und Bahnen

0
1160

Aufgerufen durch die Gewerkschaft Verdi wird der Jenaer Nahverkehr am Mittwochmorgen, 19. März, ab 3.30 Uhr, bestreikt.

Das Verkehrsunternehmen kündigt daher den Ausfall des gesamten Schülerverkehrs sowie der meisten Busse und Straßenbahnen in der Stadt Jena an. Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig auf mögliche Fahrtausfälle einzustellen. Voraussichtlich wird zwischen Jena-Lobeda und Stadtmitte ein Notfallverkehr eingerichtet. Es wird erwartet, dass sich der Linienverkehr im Laufe des Tages wieder normalisiert.

Die Schulen im Stadtgebiet Jena sind über den Streik und die dadurch bedingten Störungen im Nahverkehr informiert und bleiben geöffnet. Verspätungen der Schüler sind angekündigt und haben keine Auswirkungen.

Fliesenstudio Arnold