Lottomittel für den Marineclub Gotha

0
1002

Thüringens Innenminister Jörg Geibert wird am kommenden Montag, dem 2. Mai 2011 in die Residenzstadt Gotha kommen und die Mitglieder des Marineclubs besuchen. Darüber informiert Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter im Thüringer Landtag.

Der seit 1990 tätige Verein mit mittlerweile mehr als 100 Mitgliedern kann sich dann über einen Lottomittelbescheid aus den Händen des Innenministers freuen.
Gemeinsam mit Matthias Hey wird Jörg Geibert die Lottomittel in Höhe von 5.000 Euro um 17 Uhr im Vereinsgebäude in der Kindleber Straße 99b (Gelände des Gothaer Flugplatzes) überreichen.

Das Geld soll zur Beschaffung eines neuen Kleinbusses beitragen, wie Vereinsvorsitzender Sven Ballenthin mitteilt. Gemeinsam mit dem Vorstand koordiniert er im Verein eine sehr engagierte und erfolgreiche Kinder- und Jugendabteilung, die beispielsweise auch bei den Deutschen Meisterschaften im Seesportmehrkampf teilnimmt. Für die mitunter weiten Strecken soll der Kleinbus nun für den Wettkampfbetrieb des Marineclubs zur Verfügung gestellt werden.

„Hauptsächlich kommen die Lottomittel damit also den jüngsten Vereinsmitgliedern zugute“, freut sich Matthias Hey, der auch als Vorsitzender des Innenausschusses im Landtag eng mit dem Thüringer Innenminister zusammenarbeitet und sich für den Lottomittelantrag des Vereins einsetzte.

Publiziert: 29. April 2011, 11.24 Uhr