Vierzehnjährige Schülerin der Kreismusikschule „Louis Spohr“ gewann Regionalwettbewerb „Jugend musiziert”

0
40

Erfolgreich bei Regionalwettbewerb „Jugend musiziert” teilgenommen

Klarinettistin Maria Brodkorb von der Kreismusikschule „Louis Spohr” hat außerordentlich erfolgreich am Regionalwettbewerb Thüringen West „Jugend musiziert” teilgenommen.

Bei dem Wettbewerb im Fach Soloinstrument Klarinette, der am ersten Februarwochenende in Suhl stattfand, hat die Vierzehnjährige mit 25 Punkten einen hervorragenden 1. Preis zuerkannt bekommen – eine außerordentliche Bewertung, die nur sehr selten vergeben wird.

Maria Brodkorb überzeugte die Jury mit einem zwanzigminütigen Wettbewerbsprogramm, bei dem sie von Annette Grubmüller am Piano begleitet worden ist. Zum Repertoire gehörten u. a. aus dem Klarinettenkonzert von Franz Krommer der 1. Satz und von Henri Rabaud das „Solo de Concours”, ein extra für einen Wettbewerb des Pariser Konservatoriums geschriebenes Bravourstück.
Als Auszeichnung für ihre besondere Leistung durfte die Schülerin aus der Klarinettenklasse von Andrea Hähnlein auch im Preisträgerkonzert spielen. Nun bereitet sich Maria Brodkorb auf den Landeswettbewerb von „Jugend musiziert” vor, der im März in Sondershausen stattfindet.

Weitere Informationen zur Kreismusikschule sind auch unter http://www.kreismusikschule-gotha.de/ nachlesbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT