Wacker Gotha empfängt Tabellenführer

0
1068

Im letzten Pflichtspiel dieses Jahr empfängt der FSV Wacker 03 Gotha am Samstag um 13:00 Uhr den aktuellen Ligaprimus FSV Zwickau im heimischen Volksparkstadion.

Im ersten Spiel der Rückrunde gegen Zwickau heißt es für die Gothaer Wiedergutmachung aus dem Hinspiel zu betreiben, denn das wurde mit 1:4 verloren. Die Männer aus Westsachsen kommen mit der Empfehlung von elf Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage nach Gotha.

Alles andere als ein Sieg für den Ligaprimus wäre für die Jungs von Trainer Nico Quade eine herbe Enttäuschung, um erst gar keine Diskussion hinsichtlich des Aufstiegs in die Regionalliga aufkommen zu lasse

Wichtig für die Gothaer wird es sein, den besten Torschützen der Sachsen, Steffen Kellig, in den Griff zu bekommen, der aktuell bei neun erzielten Toren zu den treffsichersten Spielern der Oberliga zählt.

Die Gothaer möchten nach der guten Leistung gegen Bautzen auch den Tabellenführer ärgern. Allerdings sind die Vorzeichen bei den Wackeren an diesem Wochenende äußerst ungünstig. Neben dem langzeitverletzten Rainer Behnke und dem gesperrten Michael Habichhorst werden die Gothaer Studenten fehlen. Trainer Holger Bühner: „ Aktuell ist Prüfungszeit an den Unis. Wir wissen noch nicht, wer am Wochenende mit an Bord ist. Bange machen gilt nicht, denn meine Jungs haben gerade gegen den Ligaprimus nichts zu verlieren.“ Wer am Samstag das Wacker-Trikot überziehen wird, entscheidet sich erst am Spieltag selbst.

Bei ihrem bisher einzigen Aufeinandertreffen im Volksparkstadion gab es im Februar dieses Jahres einen 2:1 Erfolg für die Residenzstädter. Leider gab es bei diesem Spiel Szenen, die im nicht zum Fußball gehören. Die Gothaer Polizei ist auf Grund der Ereignisse vom Februar auf dieses Spiel vorbereitet. Auch bleibt zu hoffen, dass die aktuell politischen Ereignisse, welche den Verein des FSV Zwickau und die Stadt Zwickau in ein negatives Licht rückte in Gotha keine Rolle spielen werden. „Konzentrieren wir uns auf das Sportliche“, so Wacker-Präsident Holger Gabe.

Die Zuschauer dürfen sich auf ein spannendes Spiel freuen und alle Gothaer Fußballfans sind herzlich eingeladen, zahlreich ins Volksparkstadion zu kommen, um die Wackeren zu unterstützen, damit sich diese sich mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause verabschieden können.

H&H Makler