Arbeitsbesuch von Pidde und Hey im Bildungszentrum Gotha

0
991

Am morgigen Freitag werden die beiden Landtagsabgeordneten, Dr. Werner Pidde und Matthias Hey, gemeinsam mit dem Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, Udo Götze, und dem Staatssekretär im Thüringer Finanzministerium, Dr. Hartmut Schubert, das Bildungszentrum der Thüringer Landesverwaltung in Gotha besuchen.

Die beiden Abgeordneten haben zu diesem Treffen eingeladen, um mit Vertretern des Bildungszentrums und der hier angesiedelten Bildungseinrichtungen zu sprechen und sich insbesondere mit dem aktuellen baulichen Zustand der Liegenschaften vertraut zu machen.

„Im Koalitionsvertrag der Landesregierung ist die Stärkung des Bildungsstandortes Gotha verankert, dazu gehört natürlich auch, dass notwendige Investitionen am Bildungszentrum erfolgen sollen“, so Matthias Hey, der im Thüringer Landtag den Vorsitz der SPD-Fraktion innehat. Insbesondere bei der Unterbringung der Studierenden muss die räumliche Situation aus Sicht der Parlamentarier verbessert werden. „Zurzeit werden die Weichen für den Doppelhaushalt des Landes für 2018 und 2019 gestellt, deshalb ist es wichtig, jetzt vor Ort zu schauen, wo investiert werden kann“, ergänzt Dr. Werner Pidde als haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Als Vertreter der jeweiligen Minister wollen sich auch die beiden eingeladenen Staatssekretäre im Bildungszentrum ein direktes Bild von der Situation verschaffen, „das kann in den Haushaltsverhandlungen nur gut für Gotha sein“, so Hey.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT