Boris Palmer bleibt sich treu – Zoff bei „Maybritt Illner“

0
537

Boris Palmer hält augenscheinlich nicht viel von wissenschaftlichen Erkenntnissen, wenn sie seiner Meinung widersprechen: Der Tübinger OB hat bei „Maybrit Illner“ erneut für Kontroversen gesorgt.

Er bekräftigte seine kürzlich gemachte Aussage erneut: „Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären.“

Der Helmholtz-Forscher Michael Meyer-Hermann kritisierte Palmer dafür. Berechnungen zeigten, dass „die Mehrheit der Leute, die an Corona gestorben sind, im Durchschnitt noch neun Jahre zu leben gehabt hätten.“

Der komplette Artikel

Festmode für Damen und Herren - EveMoje

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT