Der VC Gotha trennt sich von Trainer

0
1079
Foto: JeppeSmedNielsen auf Pixabay

Der Volleyball Club Gotha trennt sich von Trainer Valtteri Jääskeläinen

Der Volleyball Club Gotha gibt bekannt, dass Valtteri Jääskeläinen nicht länger als Trainer des 2. Bundesligateams der Blue Volleys Gotha tätig sein wird. Valtteri übernahm die Trainerposition Anfang August als Nachfolger für den langjährigen Coach Jonas Kronseder.
Die Entscheidung zur Trennung erfolgte einvernehmlich. Die Gründe waren unterschiedliche Auffassungen über die sportliche Ausrichtung der Mannschaft und die Gestaltung der Trainingsinhalte.

Valtteri Jääskeläinen, der erstmals im Ausland als Trainer agierte, brachte frischen Wind in das Trainerteam des Volleyball Club Gotha. Trotz seiner Bemühungen und seiner Erfahrung aus Finnlands höchster Spielklasse war früh ersichtlich, dass die genannten Differenzen nicht zu überbrücken sind.

„Wir schätzen Valtteris Engagement und bedauern, dass wir aus vorgenannten Gründen diesen Schritt gehen mussten. Wir wünschen ihm persönlich und beruflich alles Gute für die Zukunft”, erklärte Jörg Fischer, Vereinsmanager.

Der Volleyball Club Gotha arbeitet an einer Nachfolgelösung für die Position des Trainers und wird diese in Kürze bekanntgeben.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT