Gotha: Havarie im Kindergarten-Neubau

0
499
Der erste Kindergartenneubau der Stadt Gotha nach der Wende – so wird er aussehen. Repro: "Oscar am Freitag"-TV

Gotha (red, 22. Februar). Ein provisorischer Wasserhahn auf der Baustelle in der Werner-Sylten-Straße ist havariert und deshalb eine große Menge Wasser in den Kindergarten-Neubau gelaufen („Oscar am Freitag“-TV berichtete über den Neubau).

Die Feuerwehr hat sofort nach der Entdeckung der Havarie am Montagmorgen das Abpumpen des Wassers übernommen. Die Stadtverwaltung hat alle Maßnahmen eingeleitet, um weitere Schäden am Bau zu vermeiden und die eingetretenen Schäden über die Versicherung des Verursachers zu regulieren.

Die Stadt Gotha, in der die Idee des Kindergartens erstmals realisiert wurde, baut im Stadtteil Gotha-West den ersten Kindergarten seit der „Wende“, um damit den gewachsenen Geburtenzahlen in der Residenzstadt entsprechen zu können. Der Neubau der Einrichtung mit einem Finanzierungsvolumen von 5,2 Millionen Euro soll in diesem Jahr abgeschlossen werden.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT