Gothaer Feuerwehr: Mehrere Brandeinsätze am 29. und 30.12.2016

0
657

Mehrere Brandeinsätze am 29. und 30.12.2016

Am 29. Dezember, gegen 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Gotha zum wiederholten Male, mit dem Stichwort „Rauchentwicklung, ehemaliges Gotano-Gelände“ alarmiert. Zum Einsatz kamen die Berufsfeuerwehr, der diensthabende Löschzug, bestehend aus den Freiwilligen Feuerwehren Sundhausen, Uelleben und Boilstädt sowie der Einsatzleitdienst.

Es betätigte sich ein Brand von abgelagertem Müll im ersten Obergeschoss des südlichen Gebäudes, der bereits auf die Deckenkonstruktion übergegriffen hatte. Der Brand wurde mit einem Rohr bekämpft und die Decke teilweise geöffnet um restliche Glutnester zu erreichen.

Noch während der Löscharbeiten wurde bei Erkundungsmaßnahmen ein weiterer Brandherd, diesmal im nördlichen Gebäude festgestellt, welcher aber mittels eines Rohres schnell bekämpft werden konnte.

Parallel zu diesem Brandeinsatz, wurde die Feuerwehr Stadtmitte zu einer Nottüröffnung alarmiert. Gegen 20:00 Uhr waren alle Einheiten wieder zurück am eigenen Standort.

Zu einem weiteren Brandeinsatz kam es am 30. Dezember gegen 3:00 Uhr. In der Oststraße, hinter einem Einkaufsmarkt, brannte es im Außenbereich eines Heizhauses einer ehemaligen Gärtnerei. Die Berufsfeuerwehr, der diensthabende Löschzug und der Einsatzleitdienst wurden alarmiert. Wieder brannte abgelagerter Müll. Die darüber liegende Dachkonstruktion war nicht mehr zu retten.

Der Brand wurde mit Löschschaum bekämpft. Ca. 5:30 Uhr war für alle eingesetzten Kräfte der Einsatz beendet.

 

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT