Gotha: Information zu Elternbeiträgen für kommunale Kindergärten

0
229
Foto: pixabay.com

Gotha (red, 13. Mai). Aufgrund der andauernden Notbetreuung in den Kindergärten der Stadt Gotha in Folge der pandemischen Lage werden im Monat Mai zunächst keine Elternbeiträge erhoben, schreibt die Stadtverwaltung Gotha.

Der Gebühreneinzug seitens der Stadtverwaltung Gotha werde ausgesetzt.

Eltern, deren Kinder an der Notbetreuung an mindestens sechs Tagen teilnehmen, sind dennoch gebührenpflichtig. Eine Verrechnung der Gebühren erfolgt im Nachgang.
Eltern, deren Kinder nicht an der Notbetreuung teilnehmen, können ihren Dauerauftrag für den Monat Mai aussetzen.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT