Kupferkabel in Gotha gestohlen – Zeugen gesucht!

0
590
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 16. August , Stand 16.30 Uhr)

Starkstromkabel durchtrennt – Zeugensuche

Gotha. Unbekannte öffneten gewaltsam einen Baustromkasten in der Straße „Am Tivoli” und stellten den Strom ab. Anschließend wurde das Starkstromkabel durchtrennt und ungefähr 10m des Kupferkabels entwendet. Der Beuteschaden liegt bei ungefähr 1.000 Euro. Die Tat ereignete sich zwischen gestern, 22.00 Uhr und heute Morgen, 07.00 Uhr. Ob es sich um einen Einzeltäter oder eine Tätergruppierung handelte, ist derzeit noch unklar. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0213659/2023) entgegen. (jd)

weitere Meldungen des Tages:

Sachbeschädigung – Zeugensuche

Waltershausen. In der Zeit zwischen dem 14. August, 21.10 Uhr und gestern, 05.50 Uhr begaben sich ein oder mehrere bislang unbekannt gebliebene Personen auf den Parkplatz eines Supermarktes in der August-Trinius-Straße. Im weiteren Verlauf wurden an die Hausfassade des Supermarktes Graffiti mittels schwarzer Sprühfarbe angebracht. Die Gesamtgröße der Schmierereien beläuft sich auf ungefähr 2m x 10m. Die Polizei sucht Zeugen zum Sachverhalt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen, beispielsweise Personenbewegungen, im Zusammenhang mit dem Sachverhalt getätigt haben, werden gebeten sich mit der Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0211961/2023) in Verbindung zu setzen. (jd)

Ohne Fahrerlaubnis

Gotha. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein 29-jähriger Fahrer eines Seat in der Leinefelder Straße kontrolliert. Wie sich herausstellte war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Weiterhin waren falsche Kennzeichen an dem Fahrzeug angebracht. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein entsprechendes Verfahren gegen den 29 Jahre alten Mann eingeleitet. (jd)

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT