„Mini-Mathematikum“ in der Kreissparkasse

0
714

Die Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha holt das „Mini-Mathematikum“ erneut nach Gotha. Seit Jahren ermöglicht es die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, das „Mini-Mathema-tikum“ exklusiv bei den Sparkassen in Hessen und Thüringen touren zu lassen.

Diese Ausstellung stammt aus dem Mathematikum in Gießen, dem ersten mathematischen Mitmach-Museum der Welt. Initiator ist Herr Professor Dr. Albrecht Beutelspacher, der mit seinen Ausstellungen die Mathematik einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen möchte.

Ein besonderer Bereich des Gießener Museums ist das Mini-Mathematikum. Nach dem Motto “Mathematik zum Anfassen“  folgen die Experimente dem Konzept des Mathematikums, sind aber in Inhalt und Größe auf die jüngere Altersgruppe der vier- bis achtjährigen Kinder abgestimmt.

In vielfältiger Weise werden so die Grundthemen der Mathematik „Zahlen“, „Formen“  und „Muster“  für Kinder erfahrbar. Sie können Formen fühlen, sich im Spiegelhäuschen unendlich oft von allen Seiten sehen oder sich von einer Riesenseifenblase einhüllen lassen. Auch werden die Kinder erstaunt feststellen, dass der direkte Weg nicht immer der schnellste ist.

Eine Vielzahl an Experimenten wartet auf die kleinen Besucher. Das „Mini-Mathematikum“ steht für Gäste und Kurzentschlossene Montag, Mittwoch und Freitag von 13.30 bis   16.00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag sogar bis 18.00 Uhr offen. Eine Besucherzahl von mehr als 10 Personen ist bitte vorab unter der Telefonnummer 03621 221-1102 anzumelden.

Vormittags steht die Ausstellung ausschließlich vorangemeldeten Kindergartengruppen aus dem Landkreis Gotha zum Spielen und Lernen zur Verfügung.

Die Experimente sind im KundenCenter in der Hauptstelle der Kreissparkasse Gotha in der Lutherstraße 2 – 4 aufgebaut. Der Eintritt ist frei.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT