Neuer Raum eröffnet Perspektiven für den Unterricht

0
140

Wenn am Donnerstag die Mädchen und Jungen des Gothaer Förderzentrums Lucas Cranach ins neue Schuljahr starten, steht ihnen im Schulteil Breite Gasse ein neuer Raum für den naturwissenschaftlichen Unterricht zur Verfügung. Der Landkreis Gotha hat als Schulträger einen ehemaligen Unterrichtsraum umbauen lassen zu einem Kabinett, in dem Lehrer und Schüler Experimente durchführen und den Phänomenen der Natur nachspüren können.
Rund 157.000 Euro hat die Maßnahme gekostet, wovon gut 65.000 Euro auf Bauleistungen sowie 92.000 Euro auf die Ausstattung entfallen. Erneuert wurden die Lüftungs- und Heizungstechnik sowie die Elektrik, ferner brachten Handwerker eine Verdunklung an, die für verschiedene Experimente notwendig ist. Ein neuer Vorbereitungsraum für die Pädagogen ist ebenso vorhanden wie separate Anschlüsse für Gas und Strom an den Arbeitstischen, an denen die Schüler zu viert lernen. Eine Doppel-Pylonentafel kombiniert das klassische und das interaktive Arbeiten.
„Ich bin froh, dass wir das neue Fachkabinett nach einigen Verzögerungen nun zum neuen Schuljahr bereitstellen können“, sagte Landrat Konrad Gießmann anlässlich der Übergabe am Montag. Im Förderzentrum Lucas Cranach mit dessen beiden Standorten lernen rund 145 Mädchen und Jungen mit Beeinträchtigungen in insgesamt 16 Klassen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT