Silberhochzeit mit Gastonia

0
457

Vom 1. bis zum 7. Mai 2018 hat Oberbürgermeister Knut Kreuch die Gothaer Partnerstädte zu den „Tagen der Städtepartnerschaften“ eingeladen. Im Mittelpunkt des Programms steht das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum von Gotha und Gastonia.

Das Schiele Museum der amerikanischen Partnerstadt hat gemeinsam mit den Museumslöwen Gotha e.V. eine Ausstellung im KunstForum auf die Beine gestellt, die am Donnerstag, dem 3. Mai 2018, eröffnet wird. Im Gegenzug zur letztjährigen Gothaer Thüringer Wald – Ausstellung in Gastonia wird das Schiele Museum of Natural History bis zum 5. August 2018 die Ausstellung „Gastonia and the North Carolina Piedmont“ über die Indianer in der Region Gastonia/Charlotte sowie die ersten Siedler aus Europa und Deutschland im KunstForum zeigen.

Neben zahlreichen Gästen aus Gastonia, wie Bürgermeister Walker Reid, Sistercity-Komitee-Vorsitzende Jennifer Stultz, Schiele-Museumsdirektorin Dr. Ann Tippitt oder Myconiuspreisträger Kurt Scholler, werden auch Vertreter aus Gothas Partnerstädten Romilly-sur-Seine, Salzgitter, Kielce und Martin zu Gast sein und neben der Ausstellungseröffnung den diesjährigen Myconiusempfang am 2. Mai, den „Gastonia-Day“ am 5. Mai im Arnoldi-Gymnasium und das 22. Gothardusfest am kommenden Wochenende miterleben.

Mit dem zweiten „Gastonia Day“ wird am Samstagvormittag ein Wiedersehen all jener Schülerinnen und Schüler mit Vertretern der Stadt Gastonia gefeiert, die bisher über das Schüleraustausch-programm des Städtepartnerschaftsvereins Gotha-Gastonia in die amerikanische Partnerstadt gereist sind. Im Anschluss erleben die 38 Teilnehmer der „Tage der Städtepartnerschaft“ den Festumzug und das Programm des diesjährigen Gothardusfestes.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT