Thüringer Heimatpartei reicht Wahlvorschlag ein

0
1273
Stimmzettel wird in Wahlurne geworfen. Bild: Christian Schwier/AdobeStock

Am 11. März reichte die Thüringer Heimatpartei ihren Wahlvorschlag für die Wahl der Stadtratsmitglieder in Friedrichroda ein

Die Liste umfasst insgesamt sechs Bewerber.
Angeführt wird die Liste vom 79-jährigen Uhrmacher und Rentner Walter Dawidowicz. Als Friedrichrodaer „Urgestein“ hat sich Dawidowicz in der Vergangenheit durch ehrenamtliches Engagement große Verdienste erworben, was durch Auszeichnungen durch Stadt und Landkreis gewürdigt wurde. Auf Platz 2 stellt sich der 53-jährige Familienvater und Fahrdienstleiter Timo Pradel dem Wählervotum. Auf den weiteren Listenplätzen folgen Axel Schmidt (35), Instandhaltungsmeister, Ulrich Eikenroth (39), Diplom-Betriebswirt MBA, Yvonne Pradel (48), Bürokommunikationskauffrau, und Axel Oschmann (64), Rentner.

Als noch nicht im Stadtrat und übergeordneten Gremien vertretene Partei muss die THP für ihren Wahlvorschlag nun bis zum 22. April mindestens 80 Unterstützungsunterschriften von wahlberechtigten Friedrichrodaer Bürgern beibringen. Diese können zu den üblichen Öffnungszeiten im Friedrichrodaer Rathaus, Zimmer 25 persönlich geleistet werden.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT