Vier auf einen Streich

0
550
Edmund Waechter und Elisabeth Weinzierl

Die Gothaer Musikreihe steht in diesem Jahr unter der magischen Zahl „Vier“, denn am 04. April lädt die SERENADE zum Eröffnungskonzert ein und präsentiert vier talentierte Musiker im Foyer des Deutschen Versicherungsmuseums E.W Arnoldi.

Ab 20 Uhr konzertieren die Münchner Flötisten Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter zusammen mit den Gothaer Musikern Jens Goldhardt am Cembalo und Michael Hochreither am Violoncello. Wer die Flöte bisher als einfaches Instrument gesehen hat, wird sie bei diesem Konzert ganz neu erleben. Durch die lange internationale Konzerttätigkeit besitzt das Münchner Flötenduo ein großes, musikalisches Repertoire, das von barocker Kammermusik über die Klassik bis hin zur Neuzeit reicht. Mit Werken von Telemann, Bach und Beethoven verleihen Sie dem Flötenklang einen neuen Ausdruck und bieten Ihnen in der einzigartigen Akustik des repräsentativen Foyers einen einmaligen Hörgenuss.

Die Tickets gibt es ab 16 Euro in der Tourist-Information Gotha/Gothaer Land am Hauptmarkt 33, in sämtlichen Vorverkaufsstellen des Ticketshops Thüringen, unter www.ticketshop-thueringen.de sowie an der Abendkasse des Deutschen Versicherungsmuseums E.W. Arnoldi. Das Kombi-Ticket für die Serenade 2017 ist noch bis zum 04. April erhältlich.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT