Mit gutem Gefühl ins Studentenleben starten

0
509
Von Studenten der Erstsemester bevölkert ist am Montag (04.10.2010) der Campus der Friedrich-Schiller-Universität Jena während der Studieneinführungstage zum beginnenden Wintersemester 2010/2011. An der größten Bildungseinrichtung Thüringens studieren dertzeit rund 21.000 junge Menschen, darunter etwa 4.500 im ersten Semester. FSU/Jan-Peter Kasper

(Jena) Wie kann ich mich zu einer Vorlesung anmelden? In welchem Hörsaal findet sie statt? Was bedeutet eigentlich die Abkürzung „c. t.“ hinter der Uhrzeit? Und bis wann hat eigentlich die Mensa geöffnet? Solche und ähnliche Fragen gehen wohl vielen Studienanfängern vor dem Studienbeginn durch den Kopf. Um ihnen den Start zu erleichtern, gibt es an der Friedrich-Schiller-Universität Jena die Studieneinführungstage (STET), die in diesem Jahr in den ersten beiden Oktoberwochen stattfinden. Die Willkommenstage vom 4. bis 6. Oktober richten sich an alle, die zum Wintersemester 2017/18 ein Lehramts-, Bachelor- oder Masterstudium an der Universität Jena beginnen. Für die Erstsemester der Staatsexamensstudiengänge Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie und Rechtswissenschaften werden sie vom 10. bis 12. Oktober angeboten.

„Markt der Möglichkeiten“ am 13. Oktober

Der jeweils erste Tag – je nach Studiengang der 4. oder 10. Oktober – beginnt mit zentralen Veranstaltungen am Uni-Campus (Carl-Zeiß-Straße 3): Die Studienanfänger erhalten zunächst eine allgemeine Einführung ins Studium und treffen ihre fachlichen Ansprechpartner und Mentoren, von denen sie beim Erstellen der Stundenpläne, bei der Anmeldung in der Bibliothek, im Rechenzentrum sowie bei Fragen zum Studienablauf unterstützt werden. Außerdem lernen sie die Studien- und Prüfungsverwaltung Friedolin kennen, mit der die Einschreibung in die Lehrveranstaltungen erfolgt. Auf dem vom Studierendenrat (StuRa) organisierten „Markt der Möglichkeiten“ am 13. Oktober präsentieren sich studentische Gruppen und Vereine. Die Infostände sind von 12-15 Uhr im Foyer des Hörsaalgebäudes am Uni-Campus (Carl-Zeiß-Str. 3) aufgebaut.
Während der STET kommt auch der Spaß nicht zu kurz und es wird genügend Zeit geben, die zukünftigen Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenzulernen: Auf dem Programm stehen ebenfalls gemeinsames Frühstück, Mittagessen, Kneipenabende sowie das traditionelle Treffen mit Freibier mit dem Präsidenten im Studentenclub „Rosenkeller“ am 10. Oktober um 18.30 Uhr.

Die Programme der einzelnen Fächer sind im Internet zu finden unter: http://www.uni-jena.de/Studieneinfuehrungstage.html.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT