MUSIC IN MOTION – die Show, die man gesehen haben muss

0
145

Was passiert, wenn Herzblut, Begeisterung und die Perfektion aus Musik, Sport und Comedy zusammentreffen? Dann wird das MUSIC IN MOTION!

Die Künstler Igudesman & Joo, die mit ihren Shows Millionen erreichten, entwickelten eigens dafür eine Show, die diese Verbindung mit Humor ergründet. Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach wagt dabei eine sportlich-musikalische Herausforderung. Mit Basketballern werden alle denkbaren Aspekte der Verbindung von Musik und Sport auf humorvolle Weise ausgelotet. Cheerleader und Breakdancer – und erst recht die Zuschauer! – werden in die Show mit einbezogen.

Deshalb wird die Messehalle in Erfurt am 7. Dezember musikalische Sportarena oder sportlicher Konzertsaal – frei nach Shakespeare „Wie es Euch gefällt!“ (Karten an der Abendkasse).

Es ist ein bisher so noch nicht gesehenes Spektakel – ganz ohne Hollywood-Spezialeffekte. Dennoch hat es dieses kreative Crossover in sich. In MUSIC IN MOTIONsteckt mehr als auf ersten Blick scheint.

So haben Igudesman & Joo all jene eingeladen, die ein Streichinstrument spielen. Sie können mit ihnen auf der Bühne spielen – und tanzen. Und das geht durchaus mit rechten Dingen zu, denn Aleksey Igudesman bietet extra den „tanzenden Streichern“ einen Workshop direkt vor der Show.

An dem nehmen Geiger, Bratschisten, Cellisten, Kontrabassisten von 8 bis 88 Jahren teil – ganz egal, ob Musikschüler, Hochschulabsolventen, Berufsprofis oder Laien.

Stimmen zum Projekt und den Akteuren:
„Wir werden in Erfurt den Zuschauern nicht nur eine faszinierende Show zeigen, sondern sie Teil von ihr machen…“ (Igudesman & Joo)

„Aleksey Igudesman und Hyung-ki Joo sind unglaublich lustig, sehr originell und noch dazu hochbegabte Musiker. Ihr Mix aus klassischer Musik und Humor ist absolut einzigartig.“ (John Malkovich, Schauspieler)

„Hyung-ki und Aleksey sind ein TRAUM… schaut sie euch an!“ (Sir Roger Moore, Schauspieler)

„Igudesman & Joo sind nicht nur virtuose Musiker, sondern auch Meister des Komischen. Alles, was sie berühren, verwandelt sich in Gold.“ (Mischa Maisky – Cellist)

„Ich bin beeindruckt von der Idee und dem Projekt ,MUSIC IN MOTION‘. Ich freue mich auf die Show in Erfurt.“ (Reiner Calmund, Sportmanager)

***************************************************************************

MUSIC IN MOTION wird vom Bundesprogramm „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ gefördert. Die Show der Thüringen-Philharmonie Gotha-Eisenach ist eines von 31 Projekten zwischen Konstanz und Rostock, die eine prominente Fachjury erwählte. Zwei weitere Thüringer Klangkörper – die Jenaer Philharmonie und das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera – wurden ebenfalls bedacht.

Die Idee
Ganz im Sinne des ganzheitlichen Bildungsideals der Antike fördert MUSIC IN MOTION die körperliche wie geistige Entwicklung des Menschen. Das geschieht, weil Teilnehmer aktiv als auch passiv in diverse Veranstaltungen einbezogen werden.

Höhepunkt ist die Weltpremiere von MUSIC IN MOTION am 7. Dezember 2018 um 19 Uhr in der Messehalle Erfurt. Es ist ein interaktives Crossover von „Klassik ohne Frack“, Basketball, Tanz und Comedy – eine Show für die ganze Familie.

Darüber hinaus gibt es weitere Projekte:
Drum Circle
Ob in der Musik oder beim Basketball – ohne gemeinsamen Rhythmus funktioniert es nicht. Bei den Drum Circles von MUSIC IN MOTION wird gemeinsames Spiel großgeschrieben. Orchester, Basketballer und Publikum vereinen sich zum Klangkörper mit über 2.000 Teilnehmern. Stefan Räsch vom MusikWerk Erfurt entwickelt dafür einen speziellen Groove.

MusiKBasketballAkademien (MAB)
Die MBA bieten Bildungscamps oder Basketballklassen für Kinder und Jugendliche. Das Training hat sportliche UND musikalische Bildungsziele. Das Musikalische betreut die Thüringen Philharmonie und externe Musikpädagogen. Die Sportliche sichern Trainer der Basketball Löwen Erfurt und des BiG Basketball in Gotha e.V.

Workshop BREAKDANCE & Hip Hop
Um coole Schritte und Moves geht es. Kreativität und Freude am Tanz sind in der Welt des Breakdance und HipHop keine Grenzen gesetzt.

Papptrommelbaukurse für Kinder
Kinder basteln und malen gern. Sie sind dabei kreativ, lernen nebenbei, sich zu konzentrieren. Beim Basteln entsteht etwas Eigenes und macht Spaß.
Und welches Kind wäre nicht gerne in einer erfolgreichen Rockband? Mit der selbst gebauten Trommel entwickeln Kinder ein Gefühl für Rhythmus und trainieren ihre Koordinationsfähigkeiten. 

Die Partner
Die Thüringen Philharmonie Gotha–Eisenach ist stets bestrebt, neue Wege zu gehen, wagt nun auch die sportliche Herausforderung.
In vielen Konzerten ist die künstlerische Qualität und außerordentliche musikalische Vielseitigkeit bewiesen. Nun wird sich zeigen, wie es um ihre körperliche Kondition bestellt ist.

Die die 2018 neugegründete Erfurter Basketball Löwen geht in der 2. Bundesliga an den Start. Das Team besteht größtenteils aus jungen Spielern aus Thüringen. Bei MUSIC IN MOTION stellen sie nun ihr musikalisches Geschick unter Beweis.

Ein besonderes Anliegen des BiG Basketball in Gotha e. V. ist die Förderung des Nachwuchssports, was sich vor allem in der hohen Anzahl junger Spieler in den zahlreichen Jugendmannschaften zeigt. Die 1. Mannschaft des Vereins (BiG Rockets Gotha) tritt in der Saison 2018/2019 in der 2. Regionalliga Nord an.
Mit den Rockets sammelte die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach bereits erste musikalisch-sportliche Erfahrungen. Der BiG e. V. wird v. a. bei den MusicBasketballAkademien den Musikern unter die Arme greifen.

Die RSB Thuringia Bulls aus Elxleben sind amtierender Deutscher Meister im Rollstuhlbasketball. Wie es um ihre musikalischen Talente bestellt ist, wird sich erweisen. Als Gastgeber der ersten Begegnung von Musik und Sport konnten sie bereits erste musikalische Erfahrungen sammeln.

Die Idee einer idealen Musikschule und der Blick über gängige musikpädagogische Themen hinaus macht das MusikWerk Erfurt einzigartig. Das musikschulinterne Programm wird durch Konzerte, vielseitige Workshops mit Musikern und Projekte wie Flohmärkte, Straßenfeste und Erlebnistage ergänzt.
MusikWerk Erfurt organisiert unter der Leitung von Stefan Räsch den gigantischen DrumCircle aus Musikern, Tänzern, Sportlern und Zuschauern.

Die Profi-Breakdancer The Saxonz aus Dresden stehen an der Spitze der deutschen Breakdance-Szene. Besonders die energiegeladenen Choreographien und der hohe Entertainment-Faktor ihrer Shows spiegelt ihre Leidenschaft für das Tanzen wider.

Mit der erfolgreichsten Breakdancer-Crew Thüringens, den Nasty Stylistix aus Erfurt, und den Cheerleadern des BiG Basketball in Gotha e. V., The Devilz, werden sie eine gemeinsame Choreographie erarbeiten und die Show bereichern.

Als fundamentaler Bestandteile von MUSIC IN MOTION dient das Netzwerk FreiKlang der Förderung von Menschen in prekären Situationen – ganz gleich, ob es sich um jugendliche Flüchtlinge oder sozial bzw. kulturell benachteiligte Menschen handelt. Es sichert ihnen auch die Teilnahme an Veranstaltungen und Konzerten der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach wie auch an den MusikBasketballAkademie und den Drum Circles. So sieht kulturelle Teilhabe aus.

Infos und mehr:
MUSIC IN MOTION
c/o Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach
Michaela Barchevitch
Reinhardsbrunner Str. 23
99867 Gotha
Telefon: 03621 751776
Mail: info@thphil.de

www.music-motion.de

 

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT