Aus dem Polizeibericht vom 18. Juli

1
276
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Landkreis (red/ots, 18. Juli, Stand: 11 Uhr)

Mopedfahrer verletzt
Döllstädt. Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und einem Sachschaden von circa 400 Euro kam es am Samstag gegen 17.30 Uhr auf dem Radweg zwischen Dachwig und Döllstädt.
Ein 16-jähriger Mopedfahrer kam in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei verletzte sich der Fahrer leicht, sein 13-jähriger Mitfahrer blieb unverletzt. An der Aprilia entstand Schachschaden.

Betrunken und unter Drogen am Steuer
Friedrichroda. Gestern kontrollierten Beamte zwischen 9.45 Uhr und 11.15 Uhr das Tempo in Reinhardsbrunn.
Unter anderem wurde ein 36-jähriger Dacia-Fahrer angehalten und kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Pole sowohl unter Alkohol als auch unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden zudem eine geringe Menge Marihuana beschlagnahmt. Gegen den Mann wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Haustür leistete Widerstand
Ohrdruf. Zwischen dem 20. Juni und dem 17. Juli wurde versucht, in der Julius-Böttcher-Straße in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Der oder die Täter scheiterten indes an Haustür, die allerdings Schaden nahm.
Wer hat etwas gesehen? Wer kann Angaben machen? Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha (03621 781124) unter der Bezugsnummer 0162560/2021 entgegen.

Fahrrad gestohlen
Gotha. In der Nacht zum Samstag wurde in der Reuterstraße aus einem Keller das Fahrrad eines 35-Jährigen entwendet. Das 29 Zoll große Bike der Marke „Radon ZR team“ ist anthrazit/rot und hat einen Wert von 999 Euro.
An der Hauseingangstür entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha (03621 781124) unter der Bezugsnummer 0162341/2021 entgegen.

Volltrunken am Steuer
Waltershausen. In der Nacht zum Samstag fuhr ein 63-jähriger Gothaer in Richtung Waltershausen und kollidierte beinahe mit einem entgegenkommenden Geländewagen eines 28-Jährigen.
Der wendete und fuhr dem 63-Jährigen hinterher, was nicht so schwer war, da der Mann sehr langsam und in Schlangenlinien fuhr.
Von unterwegs informierte der 28-Jährige die Polizei, die den 63-Jährigen stellen konnten. Einen Atemalkoholtest ergab 1,86 Promille.
Laut Auskunft des 28-Jährigen habe der betrunkene Fahrer in Wahlwinkel einem unbekannten Fahrzeug die Vorfahrt beim Abbiegen in Richtung Schnepfenthal genommen. Dem 63-Jährigen wurde der Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen und eine Blutentnahme durchgeführt.

Unfall nicht bemerkt
Gotha. Am Freitagabend gegen 21.45 Uhr liefen vier Personen auf dem rechten Gehweg der Hersdorfstraße in Gotha in Richtung Kindleber Straße. Sie wechselten dann die Straßenseite, wobei eine 20-Jährige von einem Transporter mit Anhänger, der aus der Gartenstraße kam, angefahren wurde.
Der Fahrer des Transporters fuhr weiter – vermutlich hatte er den Zusammenstoß nicht bemerkt.
Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls und appelliert an den Fahrer des Transporters, sich bei der Polizei unter 03621 781124 (Bezugsnummer 0162144/2021) zu melden.

Völlig freigedreht
Gotha. Ein Jugendlicher ohne jeden Respekt vor fremden Eigentum bemächtigte sich gestern Abend am Altstadtforum von Gotha eines Stuhles einer Bäckerei und schlug diesen an einer Hauswand kurz und klein. Dabei wurde auch die Fassade beschädigt.
Polizisten übergaben den Randalierer seiner Mutter.

Serie von Pkw-Aufbrüchen
Gotha. In den vergangenen Tagen wurden im Ostviertel mehrfach Pkw aufgebrochen. Dabei entstand zumeist Sachschaden von rund 8.000 Euro.
In einem Fall wurden diverse Dinge aus einem Kofferraum gestohlen.
Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die zur Aufklärung der Fahrzeugaufbrüche beitragen können unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0162071/2021.

H&H Makler

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT