Aus dem Polizeibericht vom 26. September

0
945
Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Landkreis (red/ots, 26. September, Stand: 11 Uhr).

Alkoholisierter baute kapitalen Crash
Gotha. Ein 25-jähriger Weimarer, der mit einem Mercedes-Transporter auf der Ortsumgehung zwischen Gotha und Waltershausen unterwegs war, kam am frühen Sonntagmorgen unmittelbar nach dem Abzweig Sundhausen nach rechts von der Fahrbahn ab.
Er hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und beschädigte damit zwei Bäume, einen Leitpfosten. Auch der Transporter litt – das rechte Vorderrad wurde abgerissen.
Beim Bruchpiloten stellten die den Unfall aufnehmenden Beamten Atemalkoholgeruch fest.
Ein Test ergab 1,07 Promille.
Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Unfallflucht mit Folgen
Apfelstädt. Am Freitag gegen 11 Uhr übersah ein 70-jähriger VW-Fahrer beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Apfelstädt einen hinter dem Fahrzeug parkenden Toyota und fuhr dagegen.
Anschließend machte er sich einfach aus dem Staub.
Es entstand ein Schaden von 1.000 Euro.
Da aber den ermittelnden Polizisten bekannt war, wo der Unfallverursacher wohnte, suchten sie ihn auf. Dabei stellten sie fest, dass er alkoholisiert war.
Ein Test ergab 1,07 Promille.
Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Einbruch ins Schwimmbad
Wölfis. In der Nacht zum Samstag gelangten Unbekannte ins Schwimmbad, indem sie ein  Fenster aufbrachen.
Im Gebäude wurden mehrere Türen und Schränke aufgebrochen.
Ob etwas erbeutet wurde, ist bis dato nicht bekannt.
Es entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro.
Die Polizei Gotha bittet um sachdienliche Hinweise unter 03621 781124 und der Bezugnummer 0222898.

Schwer verletzter Triumpf-Fahrer
Crawinkel. Auf der Landstraße zur Wegscheide wurde ein 53-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.
Der Mann aus Sömmerda war gestern gegen 17.30 Uhr ohne Fremdeinwirkung in einer Rechtskurve weggerutscht.
Der Fahrer einer Triumph kam in ein Krankenhaus.
Das Motorrad musste abtransportiert werden.

Falsche Polizisten an der Strippe
Landkreis. Gestern Abend häuften sich Telefonanrufe, bei denen sich Betrüger als Polizisten ausgaben und persönliche und wirtschaftliche Gegebenheiten erfragt wurden.
Danach brachen die Telefonate abrupt ab.
Die Polizei Gotha warnt erneut und eindringlich, weder Daten über die eigene finanzielle Situation, noch Angaben zur Lebenssituation am Telefon preis zu geben.

Unter Drogen und ohne Führerschein
Bad Tabarz. Freitag um 23 Uhr kontrollierten Polizisten den Fahrer eines Audi A3 in der Inselsbergstraße.
Der 36-Jährige wurde auf Drogen getestet – und war positiv.
Zudem hatte der Mann keine gültige Fahrerlaubnis.
Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.
Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
Ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer wurde eingeleitet.

Fahrerin fuhr in Hecke und flüchtete
Trügleben. Eine Fahrerin eines orangefarbenen Pkw kollidierte am Freitag gegen 16.40 Uhr im Windmühlenweg mit einer Hecke einer 52-jährigen Anwohnerin.
Die Frau war aus Richtung B 7 auf dem Windmühlenweg in Richtung Friedensstraße unterwegs. Auf der unbefestigten Fahrbahn verlor sie in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in die Hecke. Die Hecke wurde auf einer Länge von fünf Metern beschädigt.
Die Pkw-Fahrerin flüchtete von der Unfallstelle.
Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter 03621 781124 und der Bezugnummer 0222525/2021 entgegen.

Illegale „Einmietung“
Mechterstädt. Zwischen dem 10. September und gestern wurde in ein Mehrfamilienhaus in der Lauchaer Straße eingebrochen.
Der oder die Täter nächtigten augenscheinlich darin, entwendeten jedoch anscheinend nichts.
Am Haus entstand dennoch Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0222580/2021 entgegen.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT