Polizeibericht Gotha – Zeugen gesucht

0
395
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Die Polizei informiert:

Verwehtes Trampolin
Eine 27-Jährige fuhr am Freitagabend des 12.03.2021 mit ihrem VW auf der Bundesstraße 88 von Nauendorf kommend in Richtung Georgenthal. Kurz vor dem Ortseingang Georgenthal kollidierte die Fahrerin mit einem auf der Straße liegenden Trampolin. Das Trampolin hatte sich zuvor bei stürmischen Wind in einer nahegelegenen Wohnsiedlung selbstständig gemacht und war bis zur Bundesstraße verweht worden. Am Pkw der 27-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Der Eigentümer des Trampolins konnte während der Unfallaufnahme ermittelt werden.

Kelleraufbruch – Zeugen gesucht
Im Zeitraum von Samstag, dem 06.03.2021 zu Samstag, dem 13.03.2021 wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Querstraße der Keller eines 23-Jährigen aufgebrochen. Neben einem Wurfzelt entwendeten die Täter auch ein grünes BMX-Fahrrad der Marke „Wethepeople“. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf 750 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha (Tel. 03621/781124) unter der Bezugsnummer 0057454/2021 entgegen.

Pkw zerkratzt und Beamte bespuckt
Zeugen beobachteten am Samstag, dem 13.03.2021, ab 20:50 Uhr eine 21-jährige Frau, wie sich diese in der Konstantin-Ziolkowski-Straße an einem geparkten Mercedes zu schaffen machte. Nachdem die Täterin das Fahrzeug rundherum zerkratzt hatte, flüchtete sie vom Tatort. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme konnte die 21-Jährige ermittelt werden. Während der Feststellung ihrer Personalien bespuckte die Täterin die Polizeibeamten, griff sie unvermittelt an und leistete anschließend Widerstand. Die alkoholisierte Frau musste daraufhin in Polizeigewahrsam genommen werden. Am Pkw Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Alkoholisiert auf Miniquad unterwegs
Ein 43-Jähriger wurde am Samstagabend des 13.03.2021 in der Waltershäuser Straße auf einem nicht zugelassenen Miniquad gestoppt. Während der Kontrolle wurde in der Ausatemluft des Fahrers Alkoholgeruch festgestellt. Eine Atemalkoholmessung ergab später einen Wert von 1,00 Promille. Wie im Rahmen der Anzeigenaufnahme ermittelt werden konnte, befand sich der 43-Jährige zur Tatzeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Neben einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wird gegen den 43-jährigen Fahrer nun wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie des Verstoßes gegen die 0,5 Promille-Grenze ermittelt.

Sachbeschädigung – Zeugen gesucht
Unbekannte drangen am Samstagabend des 13.03.2021 um 20:04 Uhr in Friedrichroda in das leer stehende Bahnhofsgebäude in der Bahnhofstraße ein. Zuvor hatten sie eine Fensterscheibe eingeworfen. Noch vor dem Eintreffen der Polizei konnten die Täter vom Tatort flüchten. Der entstandene Sachschaden wurde auf 200 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha (Tel. 03621/781124) unter der Bezugsnummer 0057446/2021 entgegen.

Schmierfink unterwegs – Zeugen gesucht
In der Zeit zwischen Mittwoch, dem 10.03.2021, und Samstagfrüh des 13.03.2021 hat eine unbekannte Person in einem Ortsteil von Gotha ihr Unwesen getrieben. Der Unbekannte kratzte mit einem spitzen Gegenstand an einem Briefkasten eines Mehrfamilienhauses herum. Die Beamten fanden diverse Kratzspuren auch im Inneren des Gebäudes. So waren auch eine Zwischentür und eine Kellertür verschandelt worden. Der Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Wie der Täter in das Haus kam, ist bislang unklar. Die Polizei Gotha sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche zur Aufklärung der Tat beitragen können. Az 57195/2021

Dieb gesucht
Im Zeitraum vom Montag, dem 01.03.2021, bis Freitagabend des 12.03.2021 drangen unbekannte Täter in der J.-Gagarin-Straße in Gotha in einen Keller ein und entwendeten einen auffälligen Komplettradsatz für einen Pkw und Küchenmöbel im Wert von ca. 550 Euro. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Gotha Zeugen, welche eine oder mehrere Personen dabei beobachteten, wie diese die Räder aus dem Haus trugen, um so zur Aufklärung des Diebstahls beizutragen. Az 0057242/2021

Unfallflüchtiger gestellt
Am gestrigen Samstag, dem 13.03.2021, gegen 17:00 Uhr sprach im Zuge einer Unfallaufnahme ein Zeuge die aufnehmenden Beamten an und teilte diesen mit, dass sich soeben in unmittelbarer Nähe eine Unfallflucht ereignete. Der Zeuge übermittelte den Beamten das Kennzeichen des Flüchtigen und zeigte den Beamten das beschädigte Fahrzeug in der Schönen Allee von Gotha. Die Beamten stellten an dem beschädigten Jaguar X-Typ eine große Delle in der Beifahrertür fest. Der Schaden dürfte hier bei mehr als 500 Euro liegen. Eine zweite Streife begab sich in Richtung der Wohnanschrift des Verursachers und konnte seiner zeitnah habhaft werden. Der 37jährige aus dem Gothaer Innenstadtbereich war sich keiner Schuld bewusst und stellte sich unwissend. Die Beamten konnten ihn jedoch auf Grund der Spuren an seinem Fahrzeug überführen. Schlussendlich gab er zu, dass er mit seiner Fahrertür „leicht“ gegen die Beifahrertür des anderen Pkw’s gestoßen sei. Der 37jährige Gothaer hat sich nun wegen einer Verkehrsunfallflucht strafrechtlich zu verantworten.

Zeugen gesucht
In der Nacht von Samstag, dem 13.03.2021, auf Sonntag, den 14.03.2021, sind ein oder mehrere Vandalen durch die Ortslage Neudietendorf gezogen. Die bislang unbekannten Personen haben nach derzeitigem Erkenntnisstand an fünf Pkw die Außenspiegel beschädigt. Dies dürfte nicht geräuschlos vonstatten gegangen sein, so dass die Hoffnung besteht , dass es Zeugen zu den Sachbeschädigungen gibt. Die Polizei Gotha bittet um Mithilfe bei der Sachverhaltsaufklärung und Identifizierung der unbekannten Täter. Az. 0057583/2021

Kennzeichen gestohlen
Am Sonntagvormittag des 14.03.2021 meldeten sich drei Fahrzeugbesitzer bei der Polizei in Gotha und teilten mit, dass ihnen die hintere Kennzeichentafel gestohlen worden sei. Alle drei Fahrzeugbesitzer sind im Westviertel Gothas wohnhaft und hatten ihre Pkw im öffentlichen Verkehrsraum oder auf frei zugänglichen Parkplätzen stehen. Die Polizei Gotha sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat oder dem Verbleib der Kennzeichen geben können. Az. 0057577/2021

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT