Quelle: www.vc-gotha.de

 

In der Qualifikationshauptrunde für das DVV-Achtelfinale treffen die Volleyballer des VC Gotha am Sonntag um 16:00 Uhr in der heimischen Ernestiner Sporthalle auf den Ligakonkurrenten Heitec Volleys Eltmann.

Damit kommt es schon fünf Wochen nach dem Punktspielduell an gleicher Stelle zu einem erneuten Aufeinandertreffen beider Teams. Damals behielten die Franken mit 3:0 die Oberhand und auch diesmal ist Eltmann sicherlich favorisiert. Das obwohl auch für die Truppe mit den Ex-Gothaer Kellermann im Ligaalltag bisher längst nicht alles glatt lief. So gab es gegen Mainz und Grafing deutliche Niederlagen.

Doch der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze, um diese Floskel einmal bemühen zu dürfen. Deshalb sollten die Gothaer alles daran setzen, sich ohne Druck mit einer guten Leistung, Mut und Selbstvertrauen für die kommenden schweren Aufgaben im Punktspielbetrieb zu holen. Dem Gewinner winkt immerhin in der Runde der letzten 16 Mannschaften ein Heimspiel gegen den 1.Bundesliga-Aufsteiger Helios Grizzlys Giesen. Für Spieler, Betreuer und den Gothaer Volleyballanhang wäre das sicherlich ein schönes Highlight.

(Wolfgang Mengs/VC Gotha)

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT