„Tierpark-Geschichten“ (5): Bei den Winterschläfern

0
254

Gotha (red/tri/ra, 28. November). Alle Jahre wieder… – kommt der Weihnachtsmann: Aber das beeindruckt dann weder die Feldhamster, noch die Gelbbauch-Unken im Gothaer Tierpark.
Die geruhen nämlich dann im Winterschlaf resp. der Winterstarre zu ruhen.
Eigentlich sollte das auch der syrische Braunbär – dem juckt aber scheinbar schon seit Jahrzehnten der Pelz, denn er denke gar nicht dran, sich zur Ruhe zu begeben, wie Tierparkleiter Frederik Linti dem Team von „Oscar am Freitag“-TV erzählte.
Übrigens: Die Unken überwintern in einem Kühlschrank und werden 2023 eine aufregende berufliche Perspektive erleben…

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT