Tierpark-Geschichten (2): Was die Trockenheit bewirkt…

0
217

Gotha (red/tri/ra, 13. August). Die Enten haben noch „Ihren“ Teich, die Pelikane müssen sich aber schon mit einem Mini-Pool begnügen und die Biber sitzen auf dem Trockenen: Die wochenlange Hitze und Trockenheit spüren nicht nur Landwirte, Kleingärtner und Waldbesitzer – auch die Tiere im Tierpark Gotha sind betroffen. Damit sich dies in Grenzen hält, sorgt das Personal. Sehen und hören Sie selbst!

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT