Neue Wandertouren um Friedrichroda und Finsterbergen

0
940
Foto: Kuramt

Friedrichroda. (red, 7. Juni). Wandern ist unter den Top 20 der Urlaubsaktivitäten und für viele Reisende, die Thüringen als Urlaubsziel aussuchen, das Urlaubsmotiv Nummer eins.

Auf den 100 km Wanderwegen rund um Friedrichroda und Finsterbergen findet jeder das, was er sucht: ob Ruhe und Entspannung oder Aktivität und Begeisterung.

Mit neuen Wanderrouten startet das Kur- und Tourismusamt Friedrichroda und Finsterbergen in die Saison. Neben der klassischen Stadtführung, die jeden Montag 10.30 angeboten wird und der Wanderung zum Schaubergwerk Marienglashöhle immer dienstags 9.30 Uhr, gibt es einige neue Touren.

So geht es montags ab 13 Uhr zur Familienwanderung auf den Trimm-Dich-Pfad. Ausgangspunkt ist das AHORN Berghotel Friedrichroda. Immer mittwochs von 10 Uhr bis 14 Uhr startet von der Pfadfinder-Ranch die anspruchsvolle Wanderung zum Inselberg.
Ein besonderes Highlight ist immer donnerstags 13 Uhr die Tour „Mit nackten Füßen durchs feuchte Gras“ – eine Kneippanwendung mit anschließendem Barfuß-Parcours durch den Kurpark Friedrichroda, bei dem es auch Koordinationsübungen und Ganzkörpergymnastik geben wird.
Jeden Freitag trifft Heilklima auf Terrainkur und es geht in einer gesunden Wanderung immer abwechselnd in den heilklimatischen Kurort Finsterbergen oder nach Friedrichroda.

Alle Wanderungen finden bei entsprechender Witterung und mit den angegebenen Mindestteilnehmern statt.
Inhaber einer Kurkarte haben ermäßigte Gebühren, bzw. ist die Stadtführung und die Wanderung zur Marienglashöhle kostenfrei.
Alle anderen Wanderungen haben eine Gebühr von 12 bis 15 Euro pro Person.

Anmeldung und weitere Informationen in der Touristinformation Friedrichroda unter Tel. 03623 33200 oder E-Mail info@friedrichroda.de

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT