Thüringer Bier – daheim geschmäht, in der Welt beliebt

0
420
Der "Kampf" um OeTTINGER ist noch nicht beendet. Symbolfoto: Alexas Fotos/Pixabay

Im Jahr 2021 wurden von den Thüringer Brauereien und Bierlagern knapp 3,0 Mio. Hektoliter Bier) abgesetzt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik (TLS) 5 % bzw. 156.000 Hektoliter weniger als im Vorjahr.

Allerdings betraf die rückläufige Entwicklung nur den Absatz innerhalb Deutschlands. Hier mussten gegenüber dem Vorjahr Einbußen in Höhe von 7,9 % (195.000 Hektoliter) in Kauf genommen werden.

Im Ausland wird das Bier aus Thüringer Brauereien und Bierlagern offenbar immer beliebter. 2021 wurde mit 682.000 Hektolitern so viel Bier ins Ausland verkauft, wie bisher noch nie. Das sind mit 6,1 % Absatzsteigerung nahezu ein Viertel des gesamten Thüringer Bierabsatzes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT