Äthiopische Kaffee-Zeremonie und Lesung mit Prinz Asfa-Wossen Asserate

Hier die äthiopische Kaffe-Zeremonie, die am vergangenen Samstag zum Gothardusfest auf dem unteren Hauptmarkt erfolgreich zelebriert wurde durch Mitslal Kifleyesus-Matschie und Nadja; stehend unsere Vorstandsmitglieder Kerstin Götze-Eismann und Rita Becherer.

Asfa-Wossen Asserate, geboren 1948 in Addis Abeba, lebt seit den 1970er Jahren als Unternehmensberater und Autor in Frankfurt/ Main. Er ist Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie, Urenkel der Kaiserin Menen II. und Sohn des ehemaligen Gouverneurs und Vizekönigs von Eritrea.
Der Freundeskreis GothAdua e. V. unterstützt die städtepartner-schaftlichen Beziehungen zwischen den Städten Gotha und Adua.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 16. Mai 2017 im Hanns Cibulka-Saal der Stadtbibliothek statt (Eingang Friede Springer-Haus).
Beginn 19.00 Uhr
Einlass ab 18.00 Uhr mit Kaffee-Zeremonie im Karolinenhof der Bibliothek
Kartenpreise: Erwachsene 10,00 €; Kinder, Schüler und Studenten 5,00 €

Eintrittskarten sind ausschließlich in der Stadtbibliothek Gotha erhältlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT