Anregungen willkommen!

0
1202

Der Jenaer Nahverkehr und die Stadt Jena wollen das Angebot im öffentlichen Nahverkehr zukünftig noch besser auf die Wünsche der Kunden abstimmen.

Gesucht werden daher Fahrgäste mit viel Engagement, die ihre Erfahrungen rund ums Bus- und Bahnfahren in einen Kundenbeirat einbringen. Das Auswahlverfahren für die zehn ehrenamtlichen Beiratsmitglieder beginnt bereits im April, ihre Arbeit könnten sie noch im Herbst dieses Jahres aufnehmen. Angestrebt wird, mit den Kunden einen konstruktiven Dialog zu Fahrplänen, Tarifen und Serviceangeboten zu pflegen und die Fahrgäste in Nahverkehrsplanungen einzubeziehen.

„Fast jeder hat etwas zum öffentlichen Nahverkehr zu sagen – seien es Wünsche und Erwartungen, Lob oder Kritik. Diese Anregungen sind willkommen und ein großes Potenzial, um die Mobilität in unserer Stadt noch attraktiver zu gestalten“, sagte Denis Peisker, Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt, im heutigen Pressegespräch. „Wir werden die Anregungen, die der Kundenbeirat einbringt, gründlich auf ihre Umsetzbarkeit prüfen. Mit der Integration möglichst vieler Vorschläge in das Nahverkehrsangebot wollen wir es noch besser machen.“ Außerdem werde angestrebt, die Öffentlichkeit regelmäßig über die Arbeit des Kundenbeirats und deren Ergebnisse zu informieren.

Wer kann Mitglied im Beirat werden? Udo Beran, Geschäftsführer des Jenaer Nahverkehrs: „Ein Verkehrsunternehmen muss Sachverhalte aus vielen unterschiedlichen Blickwinkeln beurteilen. Deshalb ist es uns wichtig, möglichst Nahverkehrskunden aus den verschiedenen Fahrgastgruppen an einen Tisch zu bringen.“ So könnten sich Schüler, Eltern mit kleinen Kindern, Studenten, Freizeitfahrer und Pendler, Berufstätige und nicht Berufstätige für die ehrenamtliche Mitarbeit im Kundenbeirat bewerben. Voraussetzungen seien lediglich das Mindestalter von 16 Jahren, der registrierte Haupt- oder Nebenwohnsitz in Jena und natürlich das Interesse an Nahverkehrsthemen.

Ausgewählt werden die zehn Mitglieder in einem Bewerbungsverfahren. Für die Bewerbung muss ein Fragebogen ausgefüllt werden. Dieser steht ab April unter www.jenah.de zum Herunterladen bereit bzw. kann er per E-Mail beim Jenaer Nahverkehr angefragt werden. Ansprechpartnerin ist: Jeannette Geyer, E-Mail: j.geyer@jenah.de