Tiefllieger darf drei Monate pausieren

0
273
Vom Blitz wird getroffen, wer schneller ist, als die Polizei erlaubt... Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Gamstädt (red/ots, 15. November). Gestern zwischen 8.30 Uhr und 16.15 Uhr führte die Polizei auf der B 7 in der Ortslage Gamstädt in Richtung Erfurt Geschwindigkeitskontrollen durch.
895 Fahrzeuge passierten die Messstelle. Die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 50 km/h.
132 Fahrzeuge wurden mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt.
Ein Fahrzeugführer durchfuhr die Messstelle mit 150 km/h.
Nach dem bundeseinheitlichen Bußgeldkatalog wird eine Übertretung von mindestens 70 km/h mit einem Bußgeld von 800 Euro, zwei Punkten in Flensburg und drei Monaten Fahrverbot geahndet.

Vom Korn zum Brot e. V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT