Demokratische Jugendring Jena (DJR) und Träger der Kinder- und Jugendarbeit organisierten eine u18-Wahl in Jena

0
1809

Am 16.5.2014 von 11-17 Uhr können die Kinder und Jugendlichen ihre Stimme abgeben. „Grundsätzlich dürfen alle wählen, die unter 18 Jahren sind, gerade in Jena wohnen und eins, zwei oder drei Kreuze machen können.“ sagt Richard Kempert, Bundesfreiwilliger beim DJR, der zusammen mit Kai Ostermann, dem Jugendreferent, die u18 – Wahl angestoßen hat. Er empfiehlt aber eine Teilnahme ab der 7. Klasse, mit Beginn des Unterrichts in Sozialkunde .

Das Prozedere ist dabei so gut wie möglich an die Kommunalwahl am 25.5. angepasst. Die Wahlzettel sind natürlich nur nachempfunden, weisen aber getreu der Wahlbekanntmachung der Stadt Jena alle Kandidatinnen und Kandidaten aus. Als Wahllokale in den verschiedenen Stadtteilen fungieren die Jugendzentren Eastside für Jena-Ost, Hugo für Winzerla, Klex für Lobeda und polaris für Jena-Nord sowie der Freizeitladen Winzerla und das evangelische Gemeindehaus Stadtmitte für Zentrum und Jena-West. Dabei haben die meisten Träger der Einrichtungen kräftig bei der Organisation mit geholfen. Sie haben eigenständig Infoveranstaltungen im Vorfeld der Wahl organisiert, sie statten die Wahllokale aus und stellen die Wahlhelfer. In einigen Wahllokalen haben sich die Jugendlichen selber als Wahlhelfer gemeldet. Falls noch jemand Interesse daran hat, kann man sich noch beim Wahllokal in der Nähe melden und mitmachen.

Neben den Infoveranstaltungen der Wahllokale hat der DJR auf seiner Homepage die verschiedenen, zulässigen Möglichkeiten der Stimmenvergabe erklärt, ist doch bei der Kommunalwahl mit Kumulieren und Panaschieren, Listenkreuz und Streichen einiges zu beachten, damit die Stimme gültig ist. Die große Frage dabei ist nun bei allen, wen wähle ich? Neben den vielfältigen Informationsangeboten der jeweiligen Parteien hat der DJR zusammen mit dem Jenaer Jugendparlament und der Arbeitsgemeinschaft Jugendarbeit Wahlprüfsteine mit Themenschwerpunkten von und für junge Menschen entwickelt. Die Antworten der Parteien, ebenfalls auf den Internetseiten des DJR veröffentlicht, können jung wie alt als Entscheidungshilfe dienen.

Ausgezählt wird dann auch noch am selben Tag, die Ergebnisse aus den Wahllokalen werden danach in den DJR weitergeleitet und während dort ab frühestens 18Uhr das Endergebnis zusammengerechnet wird, steigen in dem ein oder anderen Wahllokalen schon die Wahlparties.

Weitere Informationen sind auf der Homepage www.jugendring-jena.de zu finden. Die Ansprechpartner des DJR stehen für Rückfragen in der Geschäftsstelle in der Seidelstraße 21 zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Wahllokalen bzw. den Kontakt finden sie auf den jeweiligen Homepages:

Eastside

Freizeitladen Winzerla

Hugo

Klex

polaris