Dr. Albrecht Schröter ruft auf zur Fahrt nach Gera am 7. Juli 2012

0
664

Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter ruft die Jenaer Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich den Neonazis entgegenzustellen, wenn die am Samstag, 7. Juli, in Gera wieder einmal ihre Hassmusik-Veranstaltung abhalten wollen. „Zeigen Sie Gesicht gegen die Neonazis. Mit diesem Konzert in Gera wollen die Neonazis ihre gewaltverherrlichende Musik verbreiten. Es geht ihnen letztlich um die Beseitigung der Demokratie. Gemeinsam mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern Geras und hoffentlich vieler anderer Städte wollen wir ein deutlich sichtbares Zeichen dafür setzen, dass wir den Nazis keinen Raum lassen wollen.“
Am 7. Juli will die NPD bereits zum 10. Mal ihr neofaschistisches Hassmusik-Festival „Rock für Deutschland” in Gera feiern. Diese ungebrochene Tradition ist ein Beleg für die sich weiter verfestigenden rechtsextremen und antisemitischen Strukturen in Gera und in Thüringen. Seit Jahren ist diese Veranstaltung fest im Kalender tausender Neonazis auch aus dem europäischen Ausland verankert.
Während der nächsten Sitzung des RundenTisches für Demokratie am Montag, 2. Juli, 17 Uhr im Rathaus gibt es aktuelle Informationen zu den Abfahrtszeiten am 7. Juli. Interessenten sind herzlich willkommen.

Fliesenstudio Arnold